Werbeprofis in Aktion

20. September 2007

Per Post flattert ja einiges an Werbung ins Haus. Die mit Abstand beknacktesten Briefe bekomme ich regelmäßig von der Postbank (die vielleicht nicht zu Unrecht unter dem inoffiziellen Slogan »Die Hausfrauenbank« firmiert?!).

Etwa monatlich wird mir die »sensationelle« Möglichkeit der »Teilzahlungsfunktion« unterbreitet. Eine Abrechnungsmethode, bei der fällige Kreditkartenbeträge Stück für Stück in kleinen Schritten abgebucht werden (bei einem Zinssatz von gerade mal 15,25 % pro Jahr) – so dass man seine Schulden auch garantiert nie loswird. Warum das eine »Vergrößerung Ihres finanziellen Spielraums« sein soll, muss mir noch jemand erklären.

Heute dann ein neues, atem(be)raubendes Angebot: Die Postbank MasterCard für »nur« 15 € pro Jahr. »Moment«, dachte ich sofort, »ich hab’ doch schon eine Kreditkarte!«. Wissen die Absender offensichtlich auch: »Als Inhaber der Postbank VISA Card wissen Sie den Komfort und die Sicherheit einer Kreditkarte zu schätzen. Doch mit zwei Kreditkarten sind Sie überall noch herzlicher willkommen: Wird Ihre Postbank VISA Card einmal nicht akzeptiert, zahlen Sie mit Ihrer Postbank MasterCard – oder umgekehrt.« Wie – meine VISA-Karte könnte »einmal nicht akzeptiert« werden? Das hat sich bei Vertragsabschluss noch ganz anders angehört… Ach ja – das Beste habe ich vergessen: »Unter den ersten 1.000 Einsendern verlosen wir 10 iPod nano!« Hinter diese Meldung (die vermutlich schon morgen in der »BILD« steht) könnte man auch gut und gern drei Ausrufezeichen setzen, finde ich…

Ringe noch mit mir, ob ich die netten Mitarbeiter in der hiesigen Postfiliale zur Rede stelle. Aber die werden diesen selten dämlichen Schund kaum selbst verfasst haben… :-/

 

Ein Kommentar zu “Werbeprofis in Aktion”

  1. Daniel meint:

    Grrrrr…die Typen müssen meinen Blog gelesen haben. Gerade mal einen Tag später bekomme ich wieder Post. Angeboten wird mir das kostenlose Postbank-Girokonto, das ich schon längst habe… Von einem Zweitkonto ist diesmal zumindest nicht die Rede. Trotzdem – die Mitarbeiter hier in Tübingen bekommen am Montag Besuch…

Deine Meinung?!