Stadion-Liturgie

5. November 2007

Aus spielerischer Sicht hat der Wildpark sicher schon schönere Bundesliga-Auftritte erlebt – aber auf jeden Fall war es spannend bis zum Schluss, auch dank Edmond Kapllanis versiebtem Elfmeter kurz vor Schluss. Und ich konnte endlich mein Konfirmations-Geschenk nachreichen und meinen Cousin einladen. :-)

Als besonderes Schmankerl gibt es diesmal das Stadion-Intro in voller Länge. Unglaublich, wie da Regie geführt Liturgie zelebriert wird (von rhetorischen Gesichtspunkten mal abgesehen). Übrigens: Wochenende für Wochenende genau dasselbe. Und Gottesdienst-Besucher sollen jeden Sonntag was vollkommen Neues erleben?!

http://www.youtube.com/v/vjfas1bABZI

 

5 Kommentare zu “Stadion-Liturgie”

  1. Dave meint:

    Geil!!! Danke!!! :-)

    …und in der Tat hat das was von Liturgie. Das dachte ich auch, als letztes Jahr das Maskottchen “getauft” (kein Scherz) wurde.

  2. Daniel meint:

    …yep – bei dieser “Taufe” (“Ich taufe dich auf den Namen Willi Wildpark”, kein Witz!) war ich live dabei… Danach ging das erste Heimspiel gegen Aue sang- und klanglos mit 0:1 verloren.

  3. Jona meint:

    Hi Daniel,
    wusste nicht, wo es sonst passt:

    Am Dienstag, 22. Januar 2008, um 18.30 Uhr, kommt es zu einem interessanten Testspiel im Reutlinger Kreuzeichestadion. Regionalligist SSV Reutlingen erwartet den Bundesliga-Vierten Karlsruher SC. Die Gäste wollen dabei mit ihrer besten Mannschaft antreten. So kommt nun der frühere Reutlinger Zweitliga-Spieler und jetzige KSC-Co-Trainer Ralf Becker zusammen mit Chef “Ede” Becker wieder zurück an die Kreuzeiche.

  4. Daniel meint:

    …yeah! Hab’s gleich eingetragen…

  5. Jona meint:

    dann hoff ich du kommst.
    Der SSV braucht nämlich jeden Zuschauer

Deine Meinung?!