Hilfe, die Evangelikalen kommen!

15. März 2007

Die – neulich von Dave erwähnte – ZDF-Dokumentation »Der große Graben« ist kein Einzelfall. In letzter Zeit fällt mir auf, dass es in Zeitungsartikel, Fernsehsendungen, Internetmeldungen usw. zunehmend oft um »die Evangelikalen« geht. Wohlgemerkt: »die Evangelikalen«. Glaubt man der allgemeinen Berichterstattung, handelt es sich um eine professionell durchorganisierte, völlig homogene fromme Bodentruppe, die mit dem Ziel angetreten ist, baldmöglichst die Weltherrschaft anzutreten.

…solche Vorstellungen sind natürlich lächerlich. Dasselbe schießt mir durch den Kopf, wenn islamistische Extremisten und christliche Fundis ganz selbstverständlich parallelisiert werden. Als ob die wesentlichen Überzeugungen bei beiden dieselben wären…

Was tun?! Natürlich Leserbriefe und Zuschauerreaktionen einsenden (So was wird definitiv berücksichtigt!). Langfristig wird sich aber nur was ändern, wenn wir »Frommen« endlich kapieren, dass wir zwar nicht von der Welt, aber in der Welt leben – und mit anderen Menschen ehrliche Beziehungen eingehen. Wenn es dann mal heißt: »Was – du bist auch einer von denen?! Das hätte ich ja niiiiie gedacht!«, dann ist das um so besser. Auch so kann Kirche überraschen. Lasst uns damit anfangen!

 

Ein Kommentar zu “Hilfe, die Evangelikalen kommen!”

  1. ich (martin) meint:

    amen. zumal bilder wie des christen, der sich in christlichen gruppen mit anderen zum tee trinken trifft. oder der andere witz, dass der heide, der eine christliche gruppe besucht, sofort zwangsgetauft wird. schön ist es natürlich auch, wenn nicht-christen uns erzählen,was wir tun sollten und dabei die vorstellung vom “normalen” christen haben, der 1-2 mal pro jahr in die kirche geht. oder die frage: hat gott außerirdische erschaffen?

Deine Meinung?!