Hebräisch-Hilfestellung…

5. Juli 2008

Ebenso nette wie bizarre Szene heute morgen in der mündlichen AT-Prüfung: »Schlagen Sie bitte in der Hebraica Amos 7 auf«, meinte der Prüfer. Wollte gerade schon vorlesen, als es ergänzend hieß: »Seite 1024.« Dann beschwichtigend – und mit unmissverständlichem Seitenblick auf die kirchlichen Beisitzer zur Rechten: »Diese Information ist nicht für Sie…« Was die Nebensitzerin – immerhin Württemberger Prälatin! – gar nicht sooo witzig fand…

 

2 Kommentare zu “Hebräisch-Hilfestellung…”

  1. Dave meint:

    Hahaha. Wie geil ist das denn. Aber war die Prüfung wenigstens gut?

  2. Daniel meint:

    …na – Amos 7 hab ich auch ohne Tipp gefunden… :-) Doch – war sehr gut, würde ich spontan sagen.

Deine Meinung?!