Best of Mitfahrgelegenheit

15. November 2007

Bin wieder in Tübingen. Stimmt – wenn ich für die ganze Strecke von Schönebeck (Elbe) aus die Bahn gewählt hätte, wären Hagel und Schnee kein Problem gewesen. Stimmt – ich wäre sicher früher zu Hause angekommen. Und stimmt – ich hätte noch was für die Uni machen können…

Entgangen wäre mir die kurioseste Autofahrt seit langem: Ein einstündiger Marathon durch Leipzig, bevor wir dort endlich richtig loskommen. Ein Mitfahrer, der einen Überraschungsbesuch bei einer Freundin plant, die zufällig zusammen mit der Fahrerin studiert. Und eine Fahrerin, die mir in Herrenberg – nachdem dort der letzte Zug nach Tübingen schon weg ist – kurzer Hand ihr (!) Auto (!!) ausleiht (!!!). (Werde es morgen zurückbringen. ;-) )

Jetzt aber ab ins Bett…

 

Ein Kommentar zu “Best of Mitfahrgelegenheit”

  1. Ulrike meint:

    Ja, und er hat es zurückgebracht. Vielen Dank dafür!

    Grüße,
    Ulrike

Deine Meinung?!