Bauhaus baut ab

6. Februar 2009

Vor dem neuen Baumarkt in Untertürkheim wurde in den vergangenen Tagen demonstriert. Verteilt wurde das folgende Blatt (Mausklick vergrößert!):

Bei solchen (sicherlich komplexen) Konflikten fällt es mir meistens schwer, konsequent die eine oder die andere Position zu vertreten. Aber der abgedruckte Zeitungsartikel hat mich doch hellhörig gemacht – insbesondere der Hinweis auf die »Strategie des Bauhaus, mit sehr viel Personal anzufangen, damit die Kunden denken, so ein toller Baumarkt mit so viel Beratung« sowie das anschließende »Großreinemachen mit Massenkündigungen«. In der Tat – ich weiß noch gut, wie begeistert ich Judith von der hohen Dichte an Informationstheken berichtet habe (»… und alle sind ständig besetzt!«). Als ich dann letzte Woche wieder mal da war, war die Information im Lampen- und Elektrobereich spurlos verschwunden… Kann mir gut vorstellen, die Baumarktleitung mal gezielt danach zu fragen.

(Weitere – aktuelle – Informationen gibt es hier…)

 

Deine Meinung?!