Verschlafen

27. Oktober 2012

Dank der Neueröffnung eines Matratzen-Ladens hier vor Ort habe ich mir ein neues Kopfkissen zugelegt. Das alte hatte ich vor rund zehn Jahren zum Zivildienst von zu Hause mitgenommen. Was man ihm dann auch – vor dem Gang in den Mülleimer – deutlich ansah:

Kaum einen anderen Gegenstand nutze ich ähnlich intensiv. Aber kaum einen anderen Gegenstand habe ich im letzten Jahrzehnt ähnlich eklatant vernachlässigt (meine Schuhe tausche ich mittlerweile mehrmals pro Jahr!). Irgendwie heftig. Geht mir das mit anderen Dingen genauso?

 

Deine Meinung?!