Verplant

22. Oktober 2007

…die Vorfreude war groß – via Internet war es meinem Cousin in Karlsruhe gelungen, Karten für den Pokal-Hit Klassiker Fight KSC – VfL Wolfsburg am 30. Oktober zu ergattern. Endlich mal wieder live im Wildpark…

Gestern, nach einem intensiven Rendezvous mit meinem Terminkalender, die Ernüchterung: Das AT-Übersetzungs-Tutorium, das ich dieses Semester leite, findet…Dienstag nachmittags statt. Definitiv. Und schon die zweite Sitzung ohne wirklich triftigen (d.h. auch in VfB-Land nachvollziehbaren) Grund zu verlegen, das geht nun wirklich nicht.

Sauer war ich nur fünf Minuten. Dann tatsächlich so was wie Dankbarkeit. :-) Hatte mir doch eigentlich vorgenommen, nicht mehr ganz so viel unterwegs zu sein (auch im Blick auf’s nahende Examen). Wäre irgendwie typisch für Gott, so ein Signal. Und auf diese Weise freut sich ein anderer.

…auf meine Kosten werde ich auch so kommen: Gerade mal fünf Tage später geht es in der Bundesliga gegen Duisburg – und auch für dieses Match gab es spontan noch Tickets…

 

Ein Kommentar zu “Verplant”

  1. Dave meint:

    Das heißt schlichtweg: schnell das Studium beenden – und ins Vikariat…naja, da ist noch weniger Zeit für sowas… ;-)

Deine Meinung?!