Spielen auf dem Mac…

27. Dezember 2006

Dass der Mac gegenüber Windows die Nase vorn hat – ausdrücklich ausgenommen Computerspiele! – das wusste ich eigentlich schon vorher:

Trotzdem: Da es heute ohnehin zu »GRAVIS« nach Stuttgart ging, kam mir die Idee, doch mal in ein kleines Spiel zu investieren. So für zwischendurch. Musste ja nicht teuer sein…

Die Auswahl war…nicht gerade phänomenal. Kitschige Harry-Potter-Simulationen. Der moderne Haustier-Ersatz »Die Sims« in unzähligen Versionen (»Das volle Leben«, »Tierisch gut drauf« etc.). Besonders günstig: »Solitär« (woher kenne ich das nur?!).

Hatte dann doch zwei, drei Favoriten ausgemacht – und fragte die Verkäuferin (mehr beiläufig), ob die Programme denn auch mit den neuen Intel-Chips kompatibel seien (mein MacBook nennt selbige sein eigen). Ja – das wusste sie nicht so recht. Die Technik-Abteilung lieferte aber ein um so eindeutigeres Votum: »Nein.«

Tja. Wieder ein bisschen schlauer. In Frage kommen nur Spiele mit dem »Universal«-Icon. Davon waren exakt drei vorrätig. Alle für 49,95 €. Dann eben nächstes Jahr…

 

Ein Kommentar zu “Spielen auf dem Mac…”

  1. Daniel meint:

    Hmm…mein Bruder hat neuerdings ein Spiel für sein Intel-MacBook. Ohne »Universal«-Icon. Und das läuft tadellos.

    Na ja. Wäre nicht das erste Mal, dass »GRAVIS« sich irrt.

Deine Meinung?!