Sommerliches Rätselfieber

13. August 2010

Jahrelang haben sie mich begleitet. Selten habe ich mehr als die Hälfte rausbekommen. Und beim jährlichen Sommerrätsel musste ich meist von vornherein klein beigeben. Denn dann waren nicht nur kompliziert umschriebene Worte, sondern Bilder von »berühmten« Personen, Städten oder gar Kunstwerken zu erraten. So weit ging die Allgemeinbildung dann doch nicht…

Die Rede ist von »Um die Ecke gedacht«, dem legendären »ZEIT«-Kreuzworträtsel.

Jetzt haben wir wieder angefangen, pünktlich zum Sommerrätsel 2010. Und siehe da: Plötzlich klappt es! Die Folgen 1 bis 6 sind gelöst, die siebte hoffentlich auch bis übermorgen…

Die letzten drei Folgen werden wir allerdings verpassen. Und auch ohne Blog werde ich die nächsten vier Wochen leben – ganz freiwillig. :-) Einen schönen Sommer allen Leserinnen und Lesern!

 

Ein Kommentar zu “Sommerliches Rätselfieber”

  1. Derryck meint:

    Ach ja, beim Zeit-Sommerrätsel habe ich auch jahrelang mitgemacht. Aber ganz erhlich: Ohne Rätselhilfen wäre ich da nicht weit gekommen. Ich weiß auch nicht, was mit mir los ist, aber es gibt kaum etwas, was ich so gerne tue (Rätseln oder Wortspielchen im Allgemeinen), aber so schlecht darin bin. Da muss einem schon mal unter die Arme gegriffen werden! :)

Deine Meinung?!