Sinnlose Selbstbeschäftigung

16. Juni 2011

Bis ca. 1970 war die Eisenbahn das entscheidende Transportmittel in den USA. Heute fristet sie ein eher bescheidenes Dasein. Wesentlich mehr Menschen nehmen Auto oder Flugzeug…

Eine Studie hat nach den Ursachen gefragt – und herausgefunden: Vor dem Niedergang beschäftigten sich die Eisenbahnunternehmen zunehmend mit sich selbst, nicht mehr mit ihrem Auftrag für die Gesellschaft. Es ging ihnen darum, Eisenbahn zu sein, die bestehende Tradition zu erhalten, … – anstatt das Transportwesen zu gestalten und Menschen von A nach B zu bringen.

Ein Detail aus einem Vortrag der Greifswalder »Werkstatt Gemeindeentwicklung«. Hat aber natürlich nichts mit Kirche zu tun.

 

2 Kommentare zu “Sinnlose Selbstbeschäftigung”

  1. Martin meint:

    überhaupt nicht. Aber mal unter uns pastorentöchtern: wie kriegt die Kirche wieder ihren Drive? Deswegen sollst Du ja mit einem Workshop auf Tasche zurückkommen ;)

  2. birgit meint:

    Na dann los! Her mit der Patentlösung :)

Deine Meinung?!