Scheiden tut weh…

27. November 2008

Jetzt, passend zum Ende des Kirchenjahres, muss es raus. Scheiden tut weh – aber manche Abschiede lassen sich nicht vermeiden.

Lange Jahre war es mein Begleiter – und insbesondere in Schulzeiten hat es den schier unaussprechlichen Belastungen überzeugend getrotzt…mein legendäres »FRESH fashion«-Mäppchen, auf den ersten Blick nur ein gewöhnliches Werbegeschenk…

Doch der Zahn der Zeit hat auch Spuren hinterlassen. Schon im Grundstudium taten sich die ersten Löcher auf. Bei den Examensklausuren wirkte auch die Innenseite nicht mehr sonderlich ansehnlich. Als sich somit im England-Urlaub die günstige Gelegenheit ergab, geeigneten Ersatz zu besorgen, war die Entscheidung gefallen: »FRESH fashion« geht in die Schublade den wohlverdienten Ruhestand.

Ich bin sicher, dass dieser Abschied vielen sehr nahe geht. Die Kommentar-Seite darf in diesem speziellen Fall als Kondolenzbuch verstanden werden.

 

7 Kommentare zu “Scheiden tut weh…”

  1. Andreas Vosseler meint:

    FREEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEESH FASHION!!!!!!!!!!!!!!!!
    Eigentlich müsste es standesgemäß in seine Einzelteile zerlegt werden!

  2. Walter meint:

    Oh nein!!1 Ein denkwürdiger Tag :P

  3. Alexander meint:

    (Bemerkung von Daniel: Diese Zeilen gingen per email an mich. Ich habe die Erlaubnis bekommen, sie hier zu veröffentlichen.)

    In gänzlicher Unkenntnis des entsprechende Objekts nehmen wir Abschied von

    Fresh FASHION

    einem F reund in allen Lebenslagen,
    einem A nsprechpartner für alle Probleme,
    einer S tütze im Schul- und Unialltag,
    einem H elfer, auf den stest Verlass war,
    einer I nspiration für geniale Aufsätze,
    einem O rganisationstalent,
    einer N otlösung (?), die lange währte.

    Statt Blumen erbitten wir Spenden an “Mäppchen in Not e.V.”

  4. Daniel meint:

    Stimmt, Andreas – dieses Ereignis sprengt wirklich alle Vorstellungen… ;-)

  5. Steffi meint:

    Daniel, ich hätte da noch ein ebenbürtiges Exemplar im Regal (bis auf eine dünne Staubschicht wie neu!), das ich an Dich abgeben könnte, wenn der Schmerz zu groß wird!
    Grüße vom eineiigen Zwilling des Fresh FASHION.

  6. Daniel meint:

    Wie kannst du nur so herzlos sein?!!! MEIN “FRESH fashion” ist unersetzlich, einmalig. Das Äußere ist nicht alles! Auch meine Frau kam eben mit einem Mäppchen an, das äußerlich (äußerlich!) ganz genauso aussah…

  7. Steffi meint:

    Ganz ruhig Daniel,

    ich nannte es Zwilling nicht Klon. ;)

Deine Meinung?!