Ohne Worte…

19. Juni 2007

…und in Gedenken an eine frühere Wette, die Sandra und Simon, so fürchte ich, haushoch verloren haben

Ach ja: Das Ding krachte am Freitag pünktlich um 23.59 Uhr runter. Ich war da schon beim Wandern. Ein dickes Danke für die (viele Stunden andauernden…) Aufräumarbeiten geht an Bettina!

 

6 Kommentare zu “Ohne Worte…”

  1. Daniel meint:

    …ich vergaß das genaue Datum: Freitag, 15. Juni 2007.

  2. Simon meint:

    Eieiei, wie hoch war der Wetteinsatz?

  3. Dave meint:

    sieht eher aus, wie ein wutanfall. und jetzt alles auf das arme regal schieben…. :-D

  4. martin meint:

    …ich habs ja gewusst: wenn Wand nachlässt…oder die schwäbischen Fischer-Dübel ;-) . Ich hätts ja vorsichtshalber noch an der Decke angehängt.

  5. Bettina meint:

    Moment, wer redet hier von Wutanfall?
    Den hatte ich zwar, aber erst direkt nach der erledigten Chaosbeseitigung. Da fiel dann nämlich auch noch ein Teller von einem zweiten Regal und ich konnte gleich wieder von vorne anfangen… :(

  6. Dave meint:

    das war ich :-D bitter bitter. pappteller wären da einfacher zu handhaben…

Deine Meinung?!