Nur gut gemeint …

12. März 2015

Der Weltfrauentag entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus.

Zum 8. März 2015 zeigte sich auch der Karlsruher Sportclub gut informiert auf seiner Internetseite. Bewies aber mit der flankierenden Fan-Aktion deutlich weniger Fingerspitzengefühl: Ermäßigten Eintritt bekamen Frauen nämlich nur …

  • … in Begleitung eines Vollzahlers [sic!].
  • … für die miesesten Blöcke im Wildparkstadion – A2 und A3, ohne Überdachung und mit größtmöglicher Entfernung zum Spielfeld.
  • … vorab via Internet, oder am Eingang »Nackter Mann« …

    Und: Aus sportlicher Sicht hat’s auch nichts gebracht.

     
  • 2 Kommentare zu “Nur gut gemeint …”

    1. Steffen meint:

      Darf ich – als bekennender Profisportverweigerer – mal sagen, dass mir die Vorgänge um diesen Club (Leipzig etc…) insgesamt etwas “eigenartig” vorkommen?
      Viele – nat. nicht alle – der Fanatiker, kurz Fans, dieses Clubs haben offensichtlich wirklich schon vergessen, was den Spor mal ausmachte.
      Kann es sein, dass das Ursachen hat, die ich als Außenstehender nicht begreifen kann?
      Damit ist nicht gesagt, dass andere Clubs diese Problematik nicht haben.
      Dieser aber fällt sogar uns neutralen, außerhalb stehenden Beobachtern auf.

    2. Daniel meint:

      Dem ist wohl nichts hinzuzufügen, leider … :-/

    Deine Meinung?!