Nur Fußball?

6. März 2012

Mag sein, dass Theo Zwanziger, der ehemalige Präsident des Deutschen Fußball-Bundes, in manchen Punkten persönlich zu dominant war. Mag sein, dass sein Nachfolger Wolfgang Niersbach jetzt »der richtige Mann zur richtigen Zeit am richtigen Ort« ist (wie es im Deutschlandfunk hieß). Aber sollte dessen inoffiziell kolportierter Slogan »Mehr Fußball, weniger Soziales« konkret bedeuten, …

  • … dass die Krankheit Depression unter Profi-Sportlern jetzt wieder zum Tabu wird, …
  • … dass man nur noch an der sportlichen Leistung von Podolski, Khedira, Özil & Co. interessiert ist, nicht mehr an ihrem Signal für die Integration, …
  • … oder dass gar der unsägliche (von Zwanziger zu Recht in Frage gestellte) Vertrag zwischen dem weltweit größten Sport(!)fachverband und Bier(!)hersteller Bitburger weitergeführt wird, …
  • … dann pfeife ich auf den Fußball.

     

    Deine Meinung?!