Nichts Neues

19. März 2015

Als Gemeindepfarrer sind Sie für Ihre Gemeinde ständig erreichbar. Darum leben Sie im Pfarrhaus oder in einer Dienstwohnung.

… las ich vor einiger Zeit in einem Flyer. Und dann:

Aber was ist, wenn Sie die Dienstwohnung verlassen müssen?

Ja, was dann? Jetzt war ich wirklich neugierig. Und gespannt auf neue innovative Kommunikationstechnologien für meinen pfarramtlichen Alltag, jenseits von Anrufbeantworter und E-Mail

Der Text entpuppte sich als Werbung für eine »Residenzpflichtversicherung«. Auch diese geheimnisvolle Überschrift interessierte mich noch halbwegs. Ein Unternehmen, das einspringt, wenn ich mal zu lange nicht erreichbar war? Ein wichtiges Gespräch versäumt habe? Oder den Bestatter unnötig lang habe warten lassen?

… schließlich kam raus: Es ging um eine Art Lebensversicherung für den Ruhestand. Nur halt für Leute wie mich, Pfarrerinnen und Pfarrer. Gähn.

 

Deine Meinung?!