Mehr als Moral

10. Juli 2013

Dass Gott in Jesus Mensch geworden ist, ist an sich ein Skandal, das ist unvernünftig und unvorstellbar. Wenn er eine solche kosmische Geste gemacht hätte, um am Ende wie eine Tante zu sprechen – sei brav, sei ordentlich! -, wäre das alles dummes Zeug. Es muss um etwas anderes gehen! Wer die Religion auf ein so langweiliges Thema wie anständiges Benehmen verkürzt, begeht, meiner Meinung nach, eine Sünde wider den Heiligen Geist! Diese Sünde begehen viele, besonders die theologischen Spezialisten.

Andrei Plesu, ehemaliger rumänischer Außenminister und Religionsphilosoph, mit einem wichtigen Hinweis für uns Protestanten in »Christ und Welt«.

 

2 Kommentare zu “Mehr als Moral”

  1. Steffen meint:

    “Es muss um etwas anderes gehen!”

    Sicher, doch warum sagt es der Mann dann nicht klar und deutlich?
    (Oder kommt das noch?)
    Warum spricht er von “die Religion” und nicht vom wahren Glauben, den es für Menschen ja nur durch Christus gibt?
    Begeht er da vielleicht gerade eine “Sünde wider den Heiligen Geist”, indem er sich hinter Begriffen wie “die Religion” (das mag ja sein was es will) versteckt?

    Es ist leicht zu sagen was der Glaube nicht ist, doch den Menschen ehrlich zu sagen, was der eine von Gott gewollte Glaube ist, das scheint dann schon etwas schwieriger zu sein. Da wird die Luft dünner, denn da geht es plötzlich nicht mehr nur um “die Religion”, sondern ums Ganze des Menschseins, auch um die eigene “Sünde wider den Heiligen Geist”.
    Und: Auf andere “theologische Spezialisten” einzuprügeln macht ja doch immer wieder Spaß. Das verstehe ich gut;-)
    Sie eignen sich natürlich besonders gut, denn auch sie sind schließlich Menschen wie Andrei Plesu, der theologische Spezialist, und ich und du und, und, und…Markige Worte, bis dahin aber wenig Substanz.

  2. Daniel meint:

    Na, das Interview füllt ja auch eine ganze Seite …

Deine Meinung?!