KSC vor Ort

18. Januar 2008

Noch schnuppert der SSV Reutlingen an der neuen »Dritten Liga« – und damit es auch wirklich klappt, holt er sich pünktlich zum Start in die Rückrunde zwei Hochkaräter ins Stadion an der Kreuzeiche: Am Samstag schaut der VfB Stuttgart vorbei – und drei Tage später, nach Abschluss des aktuellen Türkei-Trainingslagers, stellt sich der UEFA-Cup-Anwärter Karlsruher SC den neugierigen Blicken aus der Region.

Um 18.30 Uhr geht’s los – klar, dass ich mein AT-Übersetzungs-Tutorium extra eine halbe Stunde vorverlegt habe… Etwas überrascht war ich schon, als ich letzte Woche die Anfrage eines Sportredakteurs vom »Schwäbischen Tagblatt« in meinem »studiVZ«-Nachrichten-Ordner fand. Aber dann ging alles ganz schnell: Telefonat, Namen weiterer KSC-Fans, Interview, Foto in der Redaktion. Und »[v]ier Theologie-Studenten aus Tübingen« beim Pilgern. :-)

Aus den Reihen unseres CVJM-Eichenkreuz-Teams hieß es doch prompt per email: »naja, wenigstens haben wir jetzt einen schuhputzer, spüler, bierholer, linienzieher, abseitswinker, ballausdemmatschholer, zeugwart für die saison 2008.« Ich dachte eigentlich, wir würden nach Stuttgart ziehen?! Na – mal sehen.

Wenn du auf den Artikel klickst, erscheint er in einer etwas größeren Version.

 

5 Kommentare zu “KSC vor Ort”

  1. Jona meint:

    Cooler Bericht.
    Ich hoffe mal du gehst nicht allein zum KSC-Spiel am Dienstag, sondern bescherst dem SSV ein paar Extra-Einnahmen.

    Ansonsten würde ich die Sache nicht so tragisch sehen wie der Thomy, aber Badenzer-Fan, naja.

    Interessant finde ich auch die Art und Weise, wie die Medien sich solche Geschichten “basteln”. Vor ein paar Jahren ist uns was ähnliches passiert. n-tv wollte einen Vorbericht zum Spiel VfB-Werder bringen und dann haben die im Internet nach Werder-Fanklubs in der Gegend gesucht und haben uns angerufen, ob wir nicht Lust hätten ein paar Tage vor dem Spiel zum VfB-Training zu kommen in Werdertrikot und -schal. Haben wir natürlich gemacht und neben einem Kuranyi-Autogramm haben wir es tatsächlich zu einem Fernseh”auftritt” geschafft.

  2. Jona meint:

    Na dann Glückwunsch zum Sieg.

    Wie war das Spiel denn?

  3. Daniel meint:

    …wird demnächst gebloggt… :-) Ich dachte, du kommst auch an die Kreuzeiche?! ;-)

  4. Jona meint:

    Ich hatte eben heut auch was zu tun hier und so mal schnell eben nach RT für ein Fußballspiel ist dann halt doch nicht drin…

  5. Daniel meint:

    …kein Problem – hatte mich schon gewundert, dass du eventuell kommen würdest… ;-)

Deine Meinung?!