Kopf und Herz…

5. April 2007

Meine Mutter hat(te) heute runden Geburtstag. Davon habe nicht zuletzt ich profitiert – auf der Fahrt zum gemeinsamen Familienausflug konnte ich einen gründlichen Blick in eins ihrer neuen Bücher werfen…

David Gregory: »Die Einladung. Dinner with a Perfect Stranger«. Erinnert sofort an den (inzwischen verfilmten) »Besuch« von Adrian Plass. Und tatsächlich: die ersten 38 Seiten haben es in sich – und haben mich sehr berührt: Nick Cominsky, seines Zeichens Direktor für Strategieplanung und abgehetzter Zeitgenosse, wird per Brief zum Abendessen eingeladen – von Jesus von Nazareth. Die benachbarte Kirchengemeinde scheidet als Initiator dieser exquisiten Idee aus – denn die ist bei ihren (missionarischen) »Aktionen« immer so abstoßend unkreativ bzw. weltfremd. Bleiben die Freunde aus dem Büro. Doch auch diese Option ist unwahrscheinlich: Im Restaurant erweist sich Jesus (oder – wie es zunächst immer heißt – »Jesus«) als derart authentisch-liebevoll-ungewöhnlich-überraschend, das Nick rasch jegliche Scheu verliert und sich Stück für Stück auf das Abenteuer einlässt.

Es folgen Licht und Schatten: Eine durch und durch persönliche Begegnung. Seelsorgliche Worte. Tröstende Wahrheiten. Evangelium, direkt vom Urheber. Aber auch knallharte Apologetik, die Jesus dem diskussionsfreudigen Nick entgegenschleudert. Warum die anderen Weltreligionen logische Widersprüche enthalten. Warum die Welt nicht zufällig entstanden sein kann. Warum die Weltgeschichte zeigt, dass der Mensch moralisch versagt. Alles Argumentationsgänge, die genauso gut von Lee Strobel & Co. kommen könnten. Keine Missverständnisse – ich schätze es sehr, dass christlicher Glaube und Verstand sich nicht ausschließen. Aber dabei kann es eben immer nur um ein Nach-Denken, ein Hinterher-Denken gehen. Das Christentum lässt sich nicht beweisen. Wo das nicht ernst genommen wird, da wird Glaube kopflastig – und das Herz kommt zu kurz… Ich glaube, dass Jesus beides auf einzigartige Weise verbunden haben muss.

…wenn es jetzt in die Osterfeiertage hineingeht, dann wünsche ich mir von Herzen, dass wir weniger kognitiv argumentieren…und einfach die heilmachende Gegenwart Gottes genießen. Ja, die Auferstehung ist historisch überzeugend belegt. Aber genauso verändert sie (hoffentlich) unser Leben und Sterben. In diesem Sinne: Eine gesegnete Zeit euch allen!

Das Ende des Buchs ist – im wahrsten Sinne des Wortes – versöhnlich: Nick kommt verändert nach Hause. Seine Frau und seine Tochter sieht er mit völlig neuen Augen. Und er stößt auf einen Bibelvers, der für ihn schon Wirklichkeit geworden ist: »Siehe, ich stehe vor der Tür und klopfe an. Wenn jemand meine Stimme hören wird, und die Tür auftut, zu dem werde ich hineingehen und das Abendmahl mit ihm halten und er mit mir« (Offenbarung 3,20). Das gilt auch uns…

 

7 Kommentare zu “Kopf und Herz…”

  1. supreme clothing meint:

    I really wanted to make a quick comment in order to thank you for all of the awesome tips and hints you are placing at this website. My considerable internet look up has at the end of the day been honored with wonderful knowledge to exchange with my colleagues. I would suppose that we website visitors are undoubtedly endowed to exist in a useful place with so many lovely individuals with beneficial plans. I feel really happy to have come across the weblog and look forward to some more brilliant times reading here. Thank you once more for a lot of things.

  2. golden goose meint:

    I and my guys ended up taking note of the best secrets and techniques on the website and the sudden developed a horrible suspicion I had not thanked you for those tips. These ladies appeared to be so passionate to study them and have in effect seriously been tapping into those things. Appreciation for turning out to be so considerate as well as for choosing this form of brilliant useful guides millions of individuals are really desirous to be aware of. Our honest apologies for not expressing appreciation to earlier.

  3. off white jordan 1 meint:

    I wish to point out my admiration for your generosity supporting individuals who absolutely need help with this niche. Your personal commitment to passing the solution all around came to be particularly insightful and have regularly permitted men and women much like me to attain their targets. Your personal helpful instruction denotes so much to me and a whole lot more to my peers. With thanks; from everyone of us.

  4. supreme outlet meint:

    Thank you a lot for giving everyone a very pleasant opportunity to read from this site. It’s always so ideal and jam-packed with amusement for me and my office friends to visit your site the equivalent of 3 times per week to learn the new stuff you will have. Of course, we’re usually astounded with all the unique secrets you give. Certain 2 tips in this article are basically the most suitable we’ve had.

  5. supreme clothing meint:

    Thanks so much for providing individuals with such a special chance to check tips from here. It is usually so awesome and as well , full of a lot of fun for me and my office acquaintances to visit your website at the very least three times in one week to see the fresh items you will have. Not to mention, I’m just at all times pleased considering the dazzling thoughts you give. Selected 2 ideas in this posting are truly the very best I’ve ever had.

  6. supreme new york meint:

    I simply desired to appreciate you again. I am not sure the things that I would have taken care of in the absence of the type of creative concepts documented by you directly on my subject. It actually was a horrifying concern for me, however , considering the well-written mode you processed the issue took me to weep with happiness. I will be grateful for this assistance and in addition sincerely hope you know what a great job you have been providing training many others through the use of your site. Probably you’ve never got to know any of us.

  7. supreme clothing meint:

    My husband and i have been more than happy Emmanuel could carry out his basic research using the ideas he had through your weblog. It’s not at all simplistic just to choose to be handing out helpful hints that some other people might have been trying to sell. We already know we’ve got the website owner to appreciate because of that. The specific explanations you’ve made, the simple web site navigation, the relationships you will give support to foster – it’s mostly sensational, and it’s really leading our son in addition to us reckon that that theme is cool, and that is incredibly serious. Many thanks for all!

Deine Meinung?!