Knapp daneben

23. Dezember 2010

An und für sich ’ne tolle Sache, die Gesichtererkennung in Apples »iPhoto«. Was die Lernfortschritte der Software angeht, ist allerdings ein wenig Geduld von Nöten. Aber vielleicht habe ich meine Schwester auch einfach länger nicht mehr gesehen…

 

Ein Kommentar zu “Knapp daneben”

  1. Christoph Schweizer meint:

    Apple forevä! (geschrieben auf einer altersschwachen und wunderbaren Windowsmühle)

Deine Meinung?!