Katholische Kante

31. Mai 2013

Monat für Monat haben wir zusammen mit der »ZEIT« auch die evangelische Beilage »chrismon« mit ins Haus bekommen. Bis ich vor rund zwei Jahren das Abo umgestellt habe. Seitdem bekommen wir – Woche für Woche, wohlgemerkt – die katholische »Christ & Welt«. Ich weiß noch, wie ungewohnt die Lektüre zunächst war. Die Themen waren anders, die Argumentation, die gesamte Denke. Und bis heute wirkt die Zeitung regelmäßig faszinierend-fremd auf mich. Aber immer lesenswert. (Was auch ein klein wenig an den hervorragenden Kolumnen der evangelischen Petra Bahr und des atheistisch zweifelnden Martin Ahrends liegen mag.)

… ich würde sie jedenfalls vermissen, diese Beilage. Anders als die »chrismon«, ganz offensichtlich. Dass wir die nicht mehr bekommen, ist mir nämlich tatsächlich erst vor einigen Tagen aufgefallen, als ich sie zufällig bei einem Freund gesichtet habe. (Sollte mich doch wieder die Sehnsucht packen – oder jemand Lust bekommen haben auf »Christ & Welt«: Beide Beilagen lassen sich zu großen Teilen auch online lesen.)

 

2 Kommentare zu “Katholische Kante”

  1. IWe meint:

    Das Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt habe ich gern und oft gelesen und sehr geschätzt. Chrismon ist ziemlich oberflächlich und gelegentlich auch peinlich. Ich finde, daß die evangelische Kirche sich keinen Gefallen tut, an dieser Stelle zu sparen.

    Im Bahnhofszeitschriftenhandel habe ich vor einiger Zeit die umfangreichere Ausgabe von Chrismon Rheinland gesehen. Kann ich sehr empfehlen – ist Welten von dem anderen Chrismon entfernt, aber spielt leider nicht in der Liga vom Deutschen Allgemeinen Sonntagsblatt.

    Auf “Christ und Welt” bin ich in katholischen Tagungshäusern gestossen und lese sie dort auch gern, finde sie aber nicht so, daß ich mich aktiv darum bemühen würde regelmässig dranzukommen.

  2. Daniel meint:

    Stimmt, das »Deutsche Allgemeine Sonntagsblatt« … Das kenne ich nur noch von meinen Eltern. Damals fand ich’s aber noch langweilig (wie alle Erwachsenen-Zeitungen ;-) ).

Deine Meinung?!