Kasten-Massen

15. November 2013

Peter Rühmkorf – ein bedeutender deutscher Schriftsteller. Und jemand, der schon zu Lebzeiten ein »bombensicheres Ruheplätzchen« für seinen Nachlass gefunden hatte – das Deutsche Literaturarchiv Marbach.

Spätestens seit Rühmkorfs Tod 2008 wird dort auf Hochtouren gearbeitet. Ein Werkstattbericht im Rahmen einer Tagung neulich – wo eine Randbemerkung Rühmkorf als »Mann mit Ordungswillen, aber ohne entsprechende Macht« charakterisierte … – ließ erahnen, was das konkret bedeutet. Hier ein Blick allein auf die hinterlassenen Aufschriebe zu den Gedichten im Magazin …

 

Deine Meinung?!