Investigativer Inspektor

9. April 2009

Der Gemeindesaal direkt unter unserer Wohnung bietet – dank kleiner Bühne – ungeahnte Möglichkeiten. Zum Beispiel ein Gastspiel der ökumenischen Theatergruppe »Bühne U14/2« vergangene Woche. Auf den Brettern, die die Welt bedeuten: John B. Priestleys Psycho-Krimi »Ein Inspektor kommt«.

Eine beeindruckende Vorstellung – mit sehr begabten Laiendarstellern. Und eine völlig überraschende Wende – nachdem man sich zuerst fragte, was nach der Pause eigentlich noch groß kommen sollte… Die entscheidende Frage, über der auch zahlreiche Experten brüten: Wofür steht der investigative Inspektor Goole, der in die bürgerlich-selbstverliebte Fabrikantenfamilie Birling einbricht und die beschauliche Verlobungsfeier von Tochter Sheila und Schönling Gerald Croft platzen lässt? Vielleicht »das abgespaltene Gewissen, das Verdrängte« (so eine im Programmheft geäußerte Vermutung)? Mit fällt bislang keine bessere Lösung ein.

 

Deine Meinung?!