Geologischer Gottesbeweis?

29. Januar 2012

Kippt man Satellitenbilder der Gegend rund um Bet-El (nördlich um Jerusalem) um neunzig Grad nach links, so lässt sich in einer Felsformation der hebräische Gottesname »JHWH« entdecken.

Ein nettes Fundstück, keine Frage. Ich bin auch gerne bereit, darin Gottes Humor zu sehen. Aber die Sache als geologischen Gottesbeweis zu werten – oder gar als politisches Argument für entsprechende Ansprüche Israels??? Außer drei Fragezeichen fällt mir da nicht mehr viel ein …

 

Deine Meinung?!