Gefährdete Freiheit

22. Dezember 2014

Literarisch gut sind vermutlich beide Bücher nicht so richtig. Yvonne Hofstetters Schreibstil in »Sie wissen alles« (C. Bertelsmann, ISBN: 978-3-570-10216-9) kommt auch für ein Sachbuch zu langatmig daher. Und Dave Eggers verpasst seinem Roman »Der Circle« (Kiepenheuer & Witsch, ISBN: 978-3-462-04675-5) eine recht flach-stereotype Figurenkonstellation.

Gelesen, teils verschlungen habe ich trotzdem beides. Weil mich das verbindende Thema gepackt hat: Was passiert, wenn »intelligente Maschinen in unser Leben eindringen«? Wenn Geheimnisse zu Lügen werden, Privatsphäre zu Diebstahl? Wenn also letztlich nicht weniger als unsere Freiheit auf dem Spiel steht?

»Science Fiction […] – die umso beklemmender ist, als die Zukunft, in der sie spielt, schon in Sichtweite ist«, titelte die »Süddeutsche«. Bei Facebook? Melanie und Jochen haben schön beschrieben, wie dort die Bringschuld zur Holschuld werden kann – in Eggers’ Roman findet sich zu Beginn eine ganz ähnliche Szene … Womöglich in diesem Blog? Der ja von Anfang an auch dem Ziel dienen sollte, »transparent zu leben«

Transparenz, Offenheit, Klarheit – für mich bleiben das Kernpunkte eines Lebens in der Nachfolge Jesu. Aber wo kippt die Sache? Wo verlaufen die Grenzen? Spontan kommt mir Siegfried Zimmer in den Sinn – und seine Mahnung an Christen charismatischer Frömmigkeit, mit ihren Geistesgaben nicht nur auf-, sondern gelegentlich auch zuzudecken

 

Deine Meinung?!