Ganz oder gar nicht

12. Mai 2014

In den letzten Wochen ist es mir häufiger passiert: Ich rufe jemanden an, auf dem Mobiltelefon. Mein Gegenüber meldet sich, … fällt mir aber nach einigen Sekunden ins Wort und erklärt, gerade sei es ganz arg ungünstig …

So was ist ärgerlich, finde ich. Da wäre es mir lieber, gar kein Gespräch zu führen. Und in Ruhe auf die Mailbox zu sprechen, eine SMS zu schicken, …

Oder liegt das Missverständnis bei mir? Erkläre ich mit der Wahl einer Handy-Nummer, dass mir äußere Erreichbarkeit wichtiger ist als innere Gesprächsbereitschaft? Beziehungsweise: Ist es vielleicht sogar hilfreich, wenn ich persönlich über die aktuelle Nichterreichbarkeit (und ihr etwaiges Ende) informiert werde (so ein Freund eben)?

Mein eigener Ausweg lautet derzeit: Von unterwegs kann ich jederzeit Anrufe machen – und auch meinen Festnetz-Anrufbeantworter abhören. Aber erreichbar bin ich nicht. Weil das oft nur Vortäuschung falscher Tatsachen wäre.

 

3 Kommentare zu “Ganz oder gar nicht”

  1. Johannes meint:

    Mir scheint, ein Problem ist, dass viele (immer noch) denken, es sei umhöflich nicht ans Telefon zu gehen. Das sollte bei Mobiltelefonen endgültig aus der Etikette gestrichen werden. Wenn ich nicht sprechen kann, “drücke” ich den Anrufer auch einfach weg. Umgekehrt kann man sich mit mir dann problemlos unterhalten, wenn ich rangehe.

  2. Malte meint:

    Zustimmung. Ich gehe auch nur ans Telefon, wenn ich Zeit (und manchmal auch Lust auf das Gespräch habe). Das von dir beschriebene Phänomen IST mir aber auch bekannt :)

  3. Steffen meint:

    Es IST ein Teil (wichtiger Bestandteil) der Freiheit, nur erreichbar zu sein, wenn man auch erreichbar sein möchte und- oder bereit dazu ist.
    Immer erreichbar zu erscheinen ist auch Ausdruck der Abhängigkeit von gegenwärtiger Weltanschauung in Mediengesellschaften.
    Diesen Teil der Freiheit sollte man sich dringend bewahren, denn durch ständige Erreichbarkeit wurde z.B. eine Krankheit erfunden, die sich “Burnout” nennt. Eine neue Erscheinung von neuer Unfreiheit.

Deine Meinung?!