Fromme Macianer

30. Januar 2008

Ma könnte sich ja in der Tat fragen, woher Apple seine profunden liturgischen Kenntnisse hat… Ein entscheidener Hinweis kam jetzt von Martin: Ob dieses praktische kleine Utility auch bei Steve & Co. in Cupertino läuft?! Und wofür wird wohl momentan gebetet – vielleicht für ein MacBook Space?!

Hmm. Das Programm funktioniert irgendwie nicht…

 

2 Kommentare zu “Fromme Macianer”

  1. martin meint:

    a propos space:
    ein macbook, das nicht mal mehr ein harddrive kennt wär doch das nächste. per umts oder meinetwegen auch älterer standards ;-) greift man auf einen persönlichen server zu. google wird seinen teil sicherlich dazu geben. ich schätze, dass die livesucheauffremdenrechnern dazu auch bald einsetzen wird. mit picasa machte man den anfang. nützliches tool. aber irgendwann werden wir ordner für die google-bildersuche freigeben können.
    jedenfalls gab es diese vision schon einmal in der zweiten hälfte der 90er jahre des vergangenen jahrhunderts – zeitgleich mit der vorstellung von usb und bluetooth bei rtl2 oder vox…in einem computermagazin, dass es gar nicht mehr gibt.

  2. rabbilydia meint:

    du solltest dir das mal anschauen… http://www.apple.com/webapps/news/godsmacpodcast.html

Deine Meinung?!