Fatale Fortsetzung

19. September 2012

Häschen in der Grube saß und schlief, saß und schlief, …

Dank entsprechender Geschenke in den letzten Wochen habe ich mich wieder an diesen Kindergarten-Klassiker erinnert. Auch ich habe den inbrünstig mitgesungen, damals …

Beim Wieder-Auffrischen wurde mir allerdings auch klar, dass sich in meinen persönlichen Liedtext im Lauf der Jahre eine nicht ganz unbedeutende Verwechslung eingeschlichen hatte (vermutlich auf Grund ähnlicher Melodien): Statt der empathisch-besorgten Nachfrage …

… armes Häschen, bist du krank, dass du nicht mehr hüpfen kannst?

… machte bei mir eine Amtsperson kurzen Prozess mit dem (in der Tat) armen Häschen:

… dann wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr, dann wird dich der Jäger holen mit dem Schießgewehr.

 

4 Kommentare zu “Fatale Fortsetzung”

  1. Peter meint:

    Kindergarten ist schon lange her, aber: war die letzte Zeile nicht aus “Fuchs du hast die Gans gestohlen”?

  2. Daniel meint:

    … Volltreffer. Und die Melodieführung ist da am Ende ganz ähnlich … Daher die fatale Verwechslung.

  3. Daniel meint:

    … wobei es ja noch schlimmer geht: Ein Kind soll das Lied »Breit’ aus, die Flügel beide« folgendermaßen beendet haben: »… "Dies Kind soll unser letztes sein."«

  4. Daniel meint:

    So was! Auch Günther Jauch hat sich die genannte falsche Lied-Fortsetzung eingeprägt – und sie jetzt bei »Wer wird Millionär?« zum Besten gegeben …

Deine Meinung?!