Es kann so einfach sein…

12. September 2008

Umzug – das bedeutet auch in unserem Fall: Ein neuer Telefon- und Internetanschluss muss her… »Na prima« denke ich. »Ob wir es Mitte Oktober geschafft haben?!«

Es beginnt mit unzähligen Infobriefen. Irgendwo der Hinweis auf einen Termin: Ein Techniker komme vorbei – und müsse unbedingt an die Telefonbuchse. Na schön. Verlegung unmöglich – also immerhin ein Zettel an die Klingel: »Wohnung offen – gehen Sie nur rein!«

Anschließend keine Spuren. Ob überhaupt jemand da war? Ich schließe den Router an, einfach mal so. Und siehe da – es scheint zu funktionieren… Am nächsten Tag stöpsle ich das neu gekaufte Telefon ein. Bingo! Ob vielleicht auch das Internet gleich…?

In der großformatigen »Kurzanleitung« kann man nach Schritt 3 telefonieren. Erst nach Punkt 8 ist auch Surfen drin. Davor kryptische Hinweise auf diverse Installations-Konfigurations-CDs, wirre Screenshots von undurchschaubaren Menüs. Alles nur für Windows-Benutzer – von anderen Systemen keine Spur.

Nach einigen Gedankenkapriolen stecke ich mein MacBook einfach mal ein. Zehn Sekunden später entwerfe ich diesen Blog-Beitrag… Es gibt sie also doch noch – diese wärmenden Momente, in denen man selbstbewusst-gelassen denkt: Wenn alle Computer so intuitiv zu bedienen wären… :-)

 

Deine Meinung?!