Doppelte Leistung

4. Dezember 2012

Exakt vier Monate nach der Geburt unserer Tochter … erreichte uns die zugehörige Rechnung. Um die begleichen zu können, wies die Krankenkasse uns an, einen »Leistungsantrag« auszufüllen und einzureichen.

Ich werde das dumpfe Gefühl nicht los, dass es dabei weniger um die finanzielle Erstattungs-Leistung ging, … als um unsere Leistung, das differenziert-diffizile Formular überhaupt auszufüllen. »Wo fühlst du dich ohnmächtig?«, wurde beim Emergent Forum in Erlangen gefragt. Jetzt hätte ich – mal wieder – eine Antwort parat …

 

4 Kommentare zu “Doppelte Leistung”

  1. Alex meint:

    “Liegt ein Unfall vor?” – Hahaha…

  2. Daniel meint:

    War mir noch gar nicht aufgefallen … :-) Du dachtest doch nicht etwa an diesen Beitrag hier, was?

  3. Janine meint:

    na dann herzlichen glückwunsch zum bestandenen formular :-) wir haben so was nie ausfüllen müssen, was habt ihr denn für eine kompliziert krankenkasse?

  4. Jona meint:

    Ist doch ein ganz normaler Leistungsantrag der Debeka?!

Deine Meinung?!