Archiv für das Thema 'pro'

Vom Leben

2. September 2014

Ich habe mir das Leben genommen. Woche für Woche stoße ich – in einem Newsletter – auf diesen Werbeslogan. Und frage mich jedes Mal: Ist das jetzt vor allem pfiffig? Oder geschmacklos? Oder vielleicht beides?!

Licht und Schatten im Krankenbett

26. Juli 2013

Egmond Prill und Harald Martenstein waren im Krankenhaus. Für beide war es der erste Klinikaufenthalt seit dem zarten Alter von zwei Jahren. Beide wurden morgens um fünf geweckt. Und beide berichten exakt diese Woche darüber – im christlichen Medienmagazin »pro« bzw. im »ZEITmagazin«. Hat also einer von anderem abgeschrieben? Vermutlich nicht. Und es dürfte auch [...]

Immer öffentlich

18. Juni 2013

Wie begegnet man religiösem Fundamentalismus? Oft reflexartig mit der Forderung nach einer Trennung von Kirche und Staat – womit dann nicht das hiesige System der »hinkenden Trennung« gemeint ist (so die arg wertende Umschreibung durch Ulrich Stutz), sondern ein konsequenter Laizismus, wie er etwa in Frankreich üblich ist. Auf den ersten Blick klingt das auch [...]