Archiv für das Thema 'Natur'

Klüger als erlaubt

6. September 2015

In der »ZEIT« hat Ijoma Mangold den Schriftsteller Navid Kermani – der dieses Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält – als »Religionsflüsterer« gewürdigt. Und mit ihr springen meine Gedanken zurück ins Jahr 2009. Damals ging der Hessische Kurpreis an den Moslem Kermani. Und an den Juden Salomon Korn. Und an die Christen Peter Steinacker, [...]

Zu platt, um wahr zu sein?

30. August 2015

Während der Urlaubszeit entdeckt man so manches Meisterstück erst verspätet. Schon am Dienstag hat die Winnender Zeitung auf engstem Raum, in Text und Bild so ziemlich jedes Klischee-Argument »besorgter Bürger« gegen Unterkünfte für Flüchtlinge in der eigenen Nachbarschaft parodiert. Und das so organisch-unauffällig, dass man den Beitrag doch glatt für echt halten könnte … Hier [...]

Doppel-deutig

20. Juli 2015

… aber wir fanden noch hin! Und haben den kleinen Umweg (linksrum) nicht bereut …

Gut geschildert

12. Juni 2015

… ein Kleidercontainer wie jeder andere, den wir da im Urlaub sichteten? Nicht unbedingt: Sondern eins der wenigen mir bekannten Exemplare, auf denen transparent geschildert wird, was mit den gespendeten Klamotten konkret passiert. Nur ein Bruchteil nämlich wird an Bedürftige verteilt. Der Rest landet auf Kleidermärkten weltweit. Oder wird industriell verwertet. Was grundsätzlich auch in [...]

Forschernachwuchs

31. Mai 2015

… und ein ungünstiger Zeilenumbruch …

Hilfreiche Anfrage

9. Mai 2015

Theologie-Examen. Ein Freund steckt gerade mittendrin – und nach einem längeren Spaziergang mit ihm die Tage fühlte ich mich prompt sieben Jahre jünger. Viel von damals ist mir noch präsent. Zumal eins meiner Spezialgebiete für die mündliche Prüfung in Kirchengeschichte aktueller ist denn je in diesen Tagen … Der Berliner Professor für Systematische Theologie Notger [...]

Ausgebrochen

5. April 2015

Im Pazifischen Ozean, in der Bucht vor San Fransisco, liegt die Insel Alcatraz. Die eiskalte Brandung schlägt auf schroffe Sandsteinfelsen. Metallene Türme ragen in den nebligen Himmel. Jahrzehntelang war Alcatraz nicht nur ein Name. Alcatraz, das war ein Symbol. Ein Mythos. 30 Jahre lang stand hier ein Hochsicherheitsgefängnis. Ein Gefängnis, aus dem es kein Entrinnen [...]

Besondere Bücher

22. März 2015

Ausgerechnet ich – der auch im Jahr keine zehn Krimis schafft – hatte die Tage gleich zwei im Briefkasten. Gleichzeitig. Beide mit Bundesland-Lokalkolorit. Beide von Bekannten verfasst. Und beide könnten bis Ostern schon gelesen sein … Nr. 1 hat mir völlig überraschend die Zuffenhäuser Autorin und Pferde-Expertin Sibylle Luise Binder vermacht. Deren liebenswert-originelle Protagonistin, Amtsveterinärin [...]

Das Weizenkorn sterben sehen …

15. März 2015

Endlich ist er da. Der große Tag. Alle sind gekommen zum großen Fest. Und die meisten sind ein bisschen aufgeregt: Was ist das für einer? Wie tickt der? Was tut der? Was sagt der? Manches hat man ja schon gehört, wie das eben so ist. Manche sind ihm schon begegnet, in den letzten Tagen und [...]

Nur gut gemeint …

12. März 2015

Der Weltfrauentag entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen. Die Vereinten Nationen erkoren ihn später als Tag für die Rechte der Frau und den Weltfrieden aus. Zum 8. März 2015 zeigte sich auch der Karlsruher Sportclub gut informiert auf seiner Internetseite. Bewies aber mit [...]