Archiv für das Thema 'Murr'

Mirjam Lydia Renz

18. September 2017

Liebe Verwandte, Freunde, Bekannte, … wir sind dankbar für unsere Tochter Mirjam Lydia Renz, geboren am Donnerstag, 14. September 2017 um 21.25 Uhr, 54 Zentimeter lang und 3.820 Gramm schwer. Herzliche Grüße, Judith und Daniel mit Noemi, Simon und Mirjam

Genug getan

24. August 2017

Am Abend sehen, was man den Tag über geschafft hat. In meiner Branche ist einem das relativ selten vergönnt – und das wusste ich auch schon länger. Bisher allerdings hatte ich das allerdings ausschließlich für eine psychisch-emotionale Herausforderung gehalten, die dann auch nur auf ebendieser Ebene zu bearbeiten wäre. (Was theologisch ja auch ganz gut [...]

Gut genutzt

22. August 2017

Doppelt Dreifach alarmiert

23. April 2017

Mein beruflicher Kontakt zu den „Blaulicht-Organisationen“ hat sich seit der Ausbildung zum Notfallseelsorger spürbar intensiviert. Jüngst haben wir binnen weniger Wochen auch privat nachgelegt. Episode 1 Gemeinsam geht’s in den Wald – Tochter und Sohn auf Laufrädern, zunächst hochmotiviert. Als Lust und Energie schlagartig sinken, lassen wir die Gefährte an einer Kreuzung zurück – säuberlich [...]

Sinnfreie Aufgabe

10. Februar 2017

… machen wir regelmäßig. Und kommen immer nur auf: Eins. :-/

Gnadenlos ins neue Jahr?

31. Dezember 2016

… ich kann mir appetitlichere Perspektiven vorstellen. Und wünsche allen Leser/-innen ein gnädiges 2017!

Einmalig

22. November 2016

Eine führte eine Gaststätte. Einer schreinerte Stühle. Eine schneiderte Nelken. Einer sagte: „Geht nicht gibt’s nicht.“ Eine gewann regelmäßig den Blumenschmuckwettbewerb. Eine mochte es mediterran im Garten. Eine genoss das gemeinsame Kaffeetrinken. Eine servierte Dampfnudeln und angebratene Paprika. Eine kochte für ihre Fußballer-Männer. Eine war mit Walking-Stöcken unterwegs. Eine reiste mit Auto, Wohnwagen und Boot. [...]

Plakativer Dialog

3. November 2016

… neulich in der S-Bahn, von Wand zu Wand.

Überraschende Wendungen

21. Juli 2016

… wie hatte ich das vermisst!

Freigesprochen!

10. Januar 2016

Gottes Wort für diesen Altjahrsabend hören wir aus dem Römerbrief, aus Kapitel 8. Da landen wir in einem Gerichtssaal. Und wir platzen mitten hinein in eine Gerichtsverhandlung. Der Verteidiger hält gerade sein Plädoyer: […] Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für [...]