Archiv für das Thema 'Kunst'

Zweifelhafter Beruf?

1. Februar 2016

»Im Zweifel« – ein Pfarrer(innen)-Film, der mir im Gedächtnis bleiben wird. Nicht so sehr wegen der unvermeidlichen Praxis-Fehler, zumal die sich in Grenzen halten (Kollegin segnet ohne liturgische Handhaltung, Gregorianik und »Ave Maria« erklingen ausgerechnet in evangelischer Kirche etc.). Sondern wegen der vielen heiklen pastoraltheologischen Themen, die hier inszeniert werden: Gefragt-Sein und Einsamkeit. Berufung und [...]

Bringt nichts

24. Oktober 2015

Drei Fragen, die ich nicht habe Du fragst, ob sich die Blumen denn lohnen. Du musst doch morgen verreisen. Und nur für einen Tag Blühen ist es doch wohl nicht wert. Ob sich Blumen lohnen? Ich versteh’ die Frage nicht. Blumen wurden doch fürs Lohnen überhaupt nicht gemacht. Du fragst, ob es Sinn macht, Gedichte [...]

Klüger als erlaubt

6. September 2015

In der »ZEIT« hat Ijoma Mangold den Schriftsteller Navid Kermani – der dieses Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält – als »Religionsflüsterer« gewürdigt. Und mit ihr springen meine Gedanken zurück ins Jahr 2009. Damals ging der Hessische Kurpreis an den Moslem Kermani. Und an den Juden Salomon Korn. Und an die Christen Peter Steinacker, [...]

Übergangen

1. August 2015

Warum soll es uns beim Fernsehen besser ergehen als unseren oder Rolf Krügers Kindern?! »Homeland« – die einzige Serie, die wir halbwegs konsequent verfolgen – ist inzwischen bei »kabel eins« gestranlandet. Die deutschsprachige Version von Staffel 4 wird dort nach wie vor Freitag abends ausgestrahlt, nun aber in Dreier-Paketen ab 22.20 Uhr. Was a) recht [...]

Langsam-Lektüre

4. Februar 2015

Mal wieder bin ich der »ZEIT« etwas hinterher – gerade vollende ich die Ausgabe vom 30. Dezember 2014 (von wegen wegwerfen!) … Und lese ausgerechnet dort – in Julia Friedrichs’ lohnendem Artikel über den neuen Biedermeier-Trend – vom so genannten Slow Journalism. Für den steht Rob Orchard mit seiner Zeitschrift Delayed Gratification: Die Texte erscheinen [...]

Lyrische Leichenöffnung

20. Januar 2015

… wie meinte meine Frau spontan: Da fühlen sich wirklich nur Mediziner(innen) eingeladen …

Negative Ethik

10. Januar 2015

Vor einigen Wochen erschien im »ZEITmagazin« folgende Kennenlern-Anzeige: Engagierter (Schwieger-)Vater sucht einigermaßen intellektuellen Schwiegersohn für seine apart-attraktive Tochter, bisher noch Single und ohne deren Wissen. Sie wird 30 er sollte höchstens 35 sein und nicht zu spießig aussehen. Sie ist ZEIT-Abonnentin und sieht am liebsten Arte und 3Sat, aber auch amerikanische Thriller auf Sky, er [...]

Sternenblick

29. Dezember 2014

Pure Behauptung

14. November 2014

»Was haben Sie gelernt?«, fragt das »ZEITmagazin« Wim Wenders. Bei seiner Antwort wurde ich nicht zuletzt als Prediger hellhörig … Nie mehr einen Film zu machen, bei dem ich nicht genau weiß, ob ich es überhaupt in mir habe, diese Geschichte zu erzählen. Ein Film muss auf einer Erfahrung beruhen, das war die große Lektion, [...]

bookbook

8. September 2014

Zur Einstimmung auf morgen Abend (und ein neues Original von Jony Ive?):