Archiv für das Thema 'Theologie'

Verspätetet protestiert

7. September 2017

Lidl verkauft griechische Spezialitäten. Auf der Verpackung: Kirchen der Insel Santorin. Aber ohne Kreuze – die wurden wegretuschiert. Natürlich war diese Aktion – falls inhaltlich motiviert – ebenso fragwürdig wie peinlich, keine Frage. Zu religiöser Neutralität gehört ja gerade nicht der verkrampfte Verzicht auf religiöse Symbole, sondern ihr gelassener pluraler Gebrauch. Nun hat aber Hannes [...]

Genug getan

24. August 2017

Am Abend sehen, was man den Tag über geschafft hat. In meiner Branche ist einem das relativ selten vergönnt – und das wusste ich auch schon länger. Bisher allerdings hatte ich das allerdings ausschließlich für eine psychisch-emotionale Herausforderung gehalten, die dann auch nur auf ebendieser Ebene zu bearbeiten wäre. (Was theologisch ja auch ganz gut [...]

Mühevoll

5. Januar 2017

Das Gottesbild, mit dem ich erzogen wurde, sah so aus: Gott ist ein zorniger Wüterich mit einem perfekten Überwachungssystem, der seinen kleinen Jungen (den einzigen, den er hatte) schickten musste, damit er leidet und stirbt, weil ich so böse war. Die gute Nachricht aber war, dass ich, wenn ich diese Geschichte glaubte und mir dann [...]

Zeit zum Aufstehen

15. Dezember 2016

Von einem Freund kam der interessante Hinweis: Die revidierte Luther-Übersetzung 2017 macht dem ausgegebenen Ziel der stärkeren »Treue gegenüber dem Ausgangstext« alle Ehre – und übersetzt die an gleich sechs Stellen im Alten Testament gewählte anschauliche hebräische Umschreibung für das »starke« Geschlecht nun (wieder) wortwörtlich: Männlich ist dort, »was/wer an die Wand pisst«. Mich freut [...]

Plakativer Dialog

3. November 2016

… neulich in der S-Bahn, von Wand zu Wand.

Echter Schmerz

19. August 2016

Für unsereins: Eine Plastik-Robbe. (Genau genommen ein Seelöwe.) Marke Schleich. 5 Euro 99, höchstens. Hart und kantig, so gar kein Kuscheltier. Für dich: Deine Robbe. Gesprächspartner. Geliebtes Geschöpf. Überall mit dabei. Nachts im Bett. Tags mit am Tisch. Unterwegs im Auto. Auch an diesem einen Donnerstag gestern in der großen Stadt. Mit unterwegs, deine Robbe. [...]

Überraschende Wendungen

21. Juli 2016

… wie hatte ich das vermisst!

Pappkamerad

18. Mai 2016

Ich habe ständig gehört: »Natürlich musst du gewiss sein, dass es diesen Gott gibt. Und zwar erzähle ich dir ganz kurz, wie der ist.« Und dann wurde eine zweidimensionale Person aufgebaut, die ganz von menschlichen Überlegungen und Gedankenkonstrukten zusammengetackert wurde. Ich habe gemerkt, dass viele meiner Fragen und Zweifel aus einem falschen Gottesbild entstanden sind. [...]

Hineingezwungen

25. März 2016

Er kommt gerade vom Feld. War arbeiten. Hat Geld verdient. Ganz normaler Alltag. Jetzt freut er sich auf zu Hause. Auf den Feierabend. Auf seine Söhne, Alexander und Rufus. … und eigentlich geht er nur vorüber. Vorüber an diesem Jesus, der nach der Folter schon halbtot ist. Zwei Welten. Er kommt gerade von der Nachtschicht. [...]

Freigesprochen!

10. Januar 2016

Gottes Wort für diesen Altjahrsabend hören wir aus dem Römerbrief, aus Kapitel 8. Da landen wir in einem Gerichtssaal. Und wir platzen mitten hinein in eine Gerichtsverhandlung. Der Verteidiger hält gerade sein Plädoyer: […] Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für [...]