Archiv für das Thema 'Universität'

Ethik hier und dort

21. Oktober 2007

…jetzt doch nochmal ein paar Zeilen zum Symposium: Auf der langen Zugfahrt nach Hause (zum allerersten Mal in einem erstklassigen ICE-Waggon – das spontane Angebot des Schaffners, weil Wagen 6, in dem ich eigentlich reserviert hatte, heute nicht mitfuhr…) hatte ich Zeit, im neuen Predigtbuch der Greifswalder »GreifBar«-Gemeinde zu blättern: »Harte Fragen. Greifbare Antworten auf [...]

Kybernetische Knacknuss

20. Oktober 2007

…hier noch, als vorläufiger Schlusspunkt der Symposiums-Berichterstattung (die übrigens – der in Greifswald stark vertretenen Mac-Blogger-Community sei Dank – hier durch eine mittlerweile beeindruckend umfangreiche Linkliste passend ergänzt wird), das schönste Zitat. Ralph Kunz (aus Zürich – der entsprechende Akzent ist mitzudenken!) am Freitag Nachmittag: »Das Verhältnis von Kern- und Schalengemeinde ist eine kybernetische Knacknuss.« [...]

Kräftige Erzählungen

20. Oktober 2007

Zwar ist die Zeit der »großen Erzählungen« mit der Postmoderne vorbei (Jean-Francois Lyotard). Keineswegs vorbei ist aber die noch viel größere Geschichte Gottes mit den Menschen, das Evangelium. Und so war es fast vorhersehbar, dass Matthias Clausen in seinem Votrag über Evangelisation »unter nachmodernen Bedingungen« dafür plädierte, in der Predigt ganz bewusst Erzählungen zu verwenden. [...]

Geliebte Feindbilder

20. Oktober 2007

Heinzpeter Hempelmanns Vortrag (die Wiederholung des exakten Titels erspare ich allen Lesern…) hatte auch gestern noch heftige Nachwirkungen. Rein zufällig (natürlich) belauschte ich eine (beim Abendimbiss) engagiert geführte Diskussion des Referenten mit einer Zuhörerin. Der Streitpunkt: Die Rolle Friedrich Wilhelm Nietzsches. Ob Genie, ob Wahnsinniger – der berühmte Philosoph des 19. Jahrhunderts dient klassischen Atheisten [...]

Das eigentliche Tauf-Problem

20. Oktober 2007

So vehement in bestimmten Kreisen manchmal über die Taufe debattiert wird, so erschreckend stumm sind die Kirchen geworden. So jedenfalls die These von Ralph Kunz, der in seinem Beitrag, ausdrücklich an Jürgen Moltmann anknüpfend, feststellte: »Keine Kirchenreform ohne Taufreform!« Interessant fand ich dabei den Ansatz, das Drei-Stufen-Modell aus Dietrich Bonhoeffers Geniestreich-Dissertation »Sanctorum communio« zwar grundsätzlich [...]

Falsche Differenz

20. Oktober 2007

Während es vorne schon wieder weitergeht (nach einer Morgenandacht von Matthias Bartels erlebt das Symposium mit Vorträgen von Darell Guder und Michael Herbst vermutlich gleich zwei abschließende Höhepunkte), beginne ich eine kleine Mini-Serie mit Einsichten, die mir in diesen Tagen besonders wichtig geworden sind. Unzählige Male ist es schon passiert: Eine angeregte Diskussion über die [...]

So’n Typ in mir…

7. Oktober 2007

…zwei Wochen ist es schon her, dass wir unsere NT-Lernphase abgeschlossen haben. Jetzt, mit einiger Distanz, ist die Motivation auch wieder da – und Themen, die ich damals ausgelutscht und langweilig fand, finden jetzt wieder mein Interesse. Als da z.B. wäre: Römer 7. Ein besonders heftig diskutierter Abschnitt aus den Paulusbriefen.

Deutschland-Tour

27. September 2007

Erst Heidelberg – kurzer Zwischenstopp an der Theologischen Fakultät. Dann Frankfurt – und den KSC-Auswärtssieg genossen (dafür war das 28,00-EUR-Ticket in Ordnung…und auch die anschließende Bierdusche von einem frustrierten Eintracht-Fan war OK…). Am Freitag geht’s weiter in den Harz – zu einer großen Familienfeier. Bin also erst mal auf Deutschland-Tour – und bis Mitte Oktober [...]

Examens-Einblicke VI

2. September 2007

…aus meiner Examensvorbereitung gibt’s nicht allzu viel Neues. Das Thema »Paulus« empfinde ich (bisher) als relativ redundant – ohne das Gefühl zu haben, schon richtig Bescheid zu wissen… Viel spannender geht es bei meiner besseren Hälfte zu. Judith startet morgen (am Montag) in ihr (insgesamt dreiwöchiges) Examen – mit dem schriftlichen (wohl schwersten…) Part. Mitbeter [...]

Schaffütterung

31. August 2007

Meine freitäglichen Griechisch-Übersetzungs-Treffen sind eigentlich nix anderes als ein Teil der Examensvorbereitung. Um so mehr freue ich mich, wenn ich trotzdem (oder gerade deswegen?) persönliche Entdeckungen machen darf. Markus 6,30-44 – die »Speisung der Fünftausend«. Hundertmal gehört, tausendmal überhört. Aber da ist eine Formulierung, die ich schon immer merkwürdig fand: In Markus 6,39 fordert Jesus [...]