Archiv für das Thema 'Bibel'

Genug getan

24. August 2017

Am Abend sehen, was man den Tag über geschafft hat. In meiner Branche ist einem das relativ selten vergönnt – und das wusste ich auch schon länger. Bisher allerdings hatte ich das allerdings ausschließlich für eine psychisch-emotionale Herausforderung gehalten, die dann auch nur auf ebendieser Ebene zu bearbeiten wäre. (Was theologisch ja auch ganz gut [...]

Zeit zum Aufstehen

15. Dezember 2016

Von einem Freund kam der interessante Hinweis: Die revidierte Luther-Übersetzung 2017 macht dem ausgegebenen Ziel der stärkeren »Treue gegenüber dem Ausgangstext« alle Ehre – und übersetzt die an gleich sechs Stellen im Alten Testament gewählte anschauliche hebräische Umschreibung für das »starke« Geschlecht nun (wieder) wortwörtlich: Männlich ist dort, »was/wer an die Wand pisst«. Mich freut [...]

Plakativer Dialog

3. November 2016

… neulich in der S-Bahn, von Wand zu Wand.

Überraschende Wendungen

21. Juli 2016

… wie hatte ich das vermisst!

Pappkamerad

18. Mai 2016

Ich habe ständig gehört: »Natürlich musst du gewiss sein, dass es diesen Gott gibt. Und zwar erzähle ich dir ganz kurz, wie der ist.« Und dann wurde eine zweidimensionale Person aufgebaut, die ganz von menschlichen Überlegungen und Gedankenkonstrukten zusammengetackert wurde. Ich habe gemerkt, dass viele meiner Fragen und Zweifel aus einem falschen Gottesbild entstanden sind. [...]

Hineingezwungen

25. März 2016

Er kommt gerade vom Feld. War arbeiten. Hat Geld verdient. Ganz normaler Alltag. Jetzt freut er sich auf zu Hause. Auf den Feierabend. Auf seine Söhne, Alexander und Rufus. … und eigentlich geht er nur vorüber. Vorüber an diesem Jesus, der nach der Folter schon halbtot ist. Zwei Welten. Er kommt gerade von der Nachtschicht. [...]

Freigesprochen!

10. Januar 2016

Gottes Wort für diesen Altjahrsabend hören wir aus dem Römerbrief, aus Kapitel 8. Da landen wir in einem Gerichtssaal. Und wir platzen mitten hinein in eine Gerichtsverhandlung. Der Verteidiger hält gerade sein Plädoyer: […] Ist Gott für uns, wer kann wider uns sein? Der auch seinen eigenen Sohn nicht verschont hat, sondern hat ihn für [...]

Weihnachten – nach Hause finden

26. Dezember 2015

»Da hinten leuchtet das Ortsschild. Es strahlt durch den Nieselregen. Ich gehe vom Gas. Gleich ist es geschafft. Die Baustelle da, die gab es letztes Mal noch nicht. Wieder manches anders geworden hier. Aber die dritte rechts, die ist es immer noch. Und da ist das Haus mit dem imposanten Lichterschmuck. Wie hießen die nochmal? [...]

Beschenkt

6. Dezember 2015

Weihnachtsmann: Ho-ho-hooo! Wer bist denn du? Nikolaus: Grüß’ Gott. Ich bin Nikolaus. Weihnachtsmann: Nikolaus? Du meinst: Der Nikolaus. Nikolaus: Eigentlich nicht. Nikolaus, das ist mein ganz normaler Name. So, wie heute noch manche Menschen Nikolaus heißen. Weihnachtsmann: Du hast einen ganz normalen Namen? Das heißt: Es gibt dich wirklich? Nikolaus: So ist es. Im vierten [...]

Klüger als erlaubt

6. September 2015

In der »ZEIT« hat Ijoma Mangold den Schriftsteller Navid Kermani – der dieses Jahr den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels erhält – als »Religionsflüsterer« gewürdigt. Und mit ihr springen meine Gedanken zurück ins Jahr 2009. Damals ging der Hessische Kurpreis an den Moslem Kermani. Und an den Juden Salomon Korn. Und an die Christen Peter Steinacker, [...]