Archiv für das Thema 'Geschichte'

Zu platt, um wahr zu sein?

30. August 2015

Während der Urlaubszeit entdeckt man so manches Meisterstück erst verspätet. Schon am Dienstag hat die Winnender Zeitung auf engstem Raum, in Text und Bild so ziemlich jedes Klischee-Argument »besorgter Bürger« gegen Unterkünfte für Flüchtlinge in der eigenen Nachbarschaft parodiert. Und das so organisch-unauffällig, dass man den Beitrag doch glatt für echt halten könnte … Hier [...]

Gut geschildert

12. Juni 2015

… ein Kleidercontainer wie jeder andere, den wir da im Urlaub sichteten? Nicht unbedingt: Sondern eins der wenigen mir bekannten Exemplare, auf denen transparent geschildert wird, was mit den gespendeten Klamotten konkret passiert. Nur ein Bruchteil nämlich wird an Bedürftige verteilt. Der Rest landet auf Kleidermärkten weltweit. Oder wird industriell verwertet. Was grundsätzlich auch in [...]

Vergebene Vergebung

2. Juni 2015

So unfassbar wie die Niederlage gestern Abend: Sepp Blatter ist immer noch FIFA-Präsident. Und rechnete gleich nach der Wahl mit seinen Gegnern ab. Vor allem mit dem Spitzensatz: Ich vergebe jedem, aber ich vergesse nicht. … ein plastischer Beleg dafür, dass nach wie vor nicht viel für den Fußball-Patriarchen spricht. Und zugleich eine theologische Provokation. [...]

Hilfreiche Anfrage

9. Mai 2015

Theologie-Examen. Ein Freund steckt gerade mittendrin – und nach einem längeren Spaziergang mit ihm die Tage fühlte ich mich prompt sieben Jahre jünger. Viel von damals ist mir noch präsent. Zumal eins meiner Spezialgebiete für die mündliche Prüfung in Kirchengeschichte aktueller ist denn je in diesen Tagen … Der Berliner Professor für Systematische Theologie Notger [...]

Verhört

3. Mai 2015

Kommt zu mir, ihr alle, die ihr euch abmüht und belastet seid! Bei mir werdet ihr noch mehr Arbeit finden. Das sollt ihr lernen von mir: Ich meine es doch nur gut mit euch und weiß viel besser Bescheid. Dann wird eure Seele im Stress aufgehen. Denn mein Joch ist schwer. Und was ich euch [...]

Ausgebrochen

5. April 2015

Im Pazifischen Ozean, in der Bucht vor San Fransisco, liegt die Insel Alcatraz. Die eiskalte Brandung schlägt auf schroffe Sandsteinfelsen. Metallene Türme ragen in den nebligen Himmel. Jahrzehntelang war Alcatraz nicht nur ein Name. Alcatraz, das war ein Symbol. Ein Mythos. 30 Jahre lang stand hier ein Hochsicherheitsgefängnis. Ein Gefängnis, aus dem es kein Entrinnen [...]

Durchschlagendes Argument

2. April 2015

Deutschland ist nach wie vor Waffenexporteur Nr. 3 weltweit. Und die Bodensee-Waffenschmiede Heckler & Koch mischt kräftig mit. Lange Jahre war das ziemlich vielen Leuten herzlich egal. … bis rauskam, dass wohl ausgerechnet das G36-Sturmgewehr nicht viel taugt. Mit dem dummerweise auch die eigene Truppe ausgerüstet ist … Und plötzlich laufen alle … ääh … [...]

Besondere Bücher

22. März 2015

Ausgerechnet ich – der auch im Jahr keine zehn Krimis schafft – hatte die Tage gleich zwei im Briefkasten. Gleichzeitig. Beide mit Bundesland-Lokalkolorit. Beide von Bekannten verfasst. Und beide könnten bis Ostern schon gelesen sein … Nr. 1 hat mir völlig überraschend die Zuffenhäuser Autorin und Pferde-Expertin Sibylle Luise Binder vermacht. Deren liebenswert-originelle Protagonistin, Amtsveterinärin [...]

Das Weizenkorn sterben sehen …

15. März 2015

Endlich ist er da. Der große Tag. Alle sind gekommen zum großen Fest. Und die meisten sind ein bisschen aufgeregt: Was ist das für einer? Wie tickt der? Was tut der? Was sagt der? Manches hat man ja schon gehört, wie das eben so ist. Manche sind ihm schon begegnet, in den letzten Tagen und [...]

Merkwürdiges Mitleid

4. März 2015

Die Tage wieder erlebt: Eine Flüchtlingsunterkunft ist geplant – und potenzielle Anwohner(innen) verkaufen ihren Protest als Sorge um das Wohl der Einziehenden: Die Infrastruktur am Ort sei nicht ausreichend, die Verkehrsanbindung schlecht, das Ambiente (im konkreten Fall: ein angrenzender Friedhof) unzumutbar. Wohlgemerkt: Das behaupten Menschen, die selbst dort leben – und offenbar glänzend zurechtkommen mit [...]