Blitz-Bekehrung

21. April 2010

Montag, 15.41 Uhr: Der (elf Jahre alte) Windows-Laptop einer Kollegin im Vikariats-Kurs startet nicht mehr. (Eine Mischung aus Virus und Altersschwäche, wie sich später herausstellt.)

15.51 Uhr: Besagte Kollegin spricht mich an: »Wenn ich mir jetzt gleich einen Mac kaufe…richtest du ihn mir dann ein?« Ich bejahe ebenso spontan wie verwirrt.

17.13 Uhr: Die aktuellen Angebote beim Apple-Händler »GRAVIS« sind eruiert…

19.37 Uhr: …und nicht mal drei Stunden später wird in der Stuttgarter Filiale zugeschlagen: MacBook, Micros… Office, Drucker.

22.28 Uhr: Meine Kollegin ist wieder arbeitsfähig.

Puh. Das ging sogar mir eine Spur zu schnell…

 

2 Kommentare zu “Blitz-Bekehrung”

  1. rabbilydia meint:

    na das ist aber nur ne halbe bekehrung… warum office, wo doch iwork so viel besser ist?

  2. Daniel meint:

    Zum Ersten: Das stimmt allerdings…
    Zum Zweiten: Ich bevorzuge »papyrus« – und nicht nur, weil es früher auch auf dem ATARI lief…

Deine Meinung?!