Big Brother

22. Juni 2007

Ich bin relativ unpolitisch, fürchte ich.

Ja, ich gehe konsequent zur Wahl. Ja, ich habe den Video-Podcast der Bundeskanzlerin abonniert (gerade lief das Statement zum nahenden Ende der deutschen EU-Ratspräsidentschaft). Ja, ich schreibe regelmäßig Leserbriefe. Aber genauso habe ich den Eindruck, dass mein politisches Engagement rasch aufhört, wo es zu kompliziert wird.

Hat vielleicht (auch) was mit meiner »theologischen Existenz« zu tun. Reagiere allergisch, wenn christlicher Glaube platt politisiert wird. Den Kirchentags-Schal mit dem fetten, aber deswegen nicht unbedingt präzisen Aufdruck »Globalisierung neu denken« habe ich bis zuletzt erfolgreich verweigert…

Reichlich unpolitisch war bislang auch meine Meinung zum aktuellen Kurs der deutschen »Sicherheitspolitik«: Mehr Kameras auf öffentlichen Plätzen? Einblick in emails? Genetischer Fingerabdruck? Warum denn nicht?! Ich habe doch nix zu verbergen…

Das klingt zunächst sehr rational. Ist es vielleicht auch. Habe dann aber mit diversen Leuten vom Fach gesprochen – und begriffen: Hier ist ein Prinzip unseres Rechtsstaats, unserer Demokratie bedroht: Der Bürger hat ein Recht auf relative Souveränität gegenüber dem Staat. Wenn das ausgehebelt wird, gibt es irgendwann gewaltige Probleme… Dann ist die Sache plötzlich gar nicht mehr so abstrakt… Sehr empfehlenswert in diesem Konztext ist ein »SPIEGEL«-Beitrag zur »Schönen Welt der Überwachung«

Mir kam der Gedanke, dass es in der Theologie manchmal ganz ähnlich ist: So manch traditionelles Dogma wirkt auf den ersten Blick überflüssig, weil abstrakt. Jungfrauengeburt?! Kann man nicht mehr glauben. Und still und heimlich wirft man den Glauben über Bord…

 

Ein Kommentar zu “Big Brother”

  1. Günter meint:

    so viel zum Politischen ..
    wer weiß wieviel davon schon realisiert ist?
    möglich ist jedenfalls bereits jetzt schon fast alles.

    hier noch was Interessantes, auch mit dem Thema verwandt:
    http://masterplanthemovie.com
    Die Macht großer Suchmaschinen wie Google, und was die alles über einen wissen … wobei ich ja auch nix zu verbergen hab ;-)

Deine Meinung?!