Bank-Banause

22. Mai 2012

Neulich: ein Anruf von der Bank. Und der Hinweis einer freundlichen Mitarbeiterin: Eins meiner Wertpapiere sei fällig.

Ich hatte keine Ahnung, wovon sie redet. Und sie keine Ahnung, wo das Problem lag. Nach sekundenlangem Verwirrspiel versuchte sie es alternativ: Eins meiner Wertpapiere sei »frei«.

Ebenso gut hätte sie von Chinesisch zu Japanisch wechseln können. Oder von Luther 1892 zu Luther 1912. Irgendwann hatte ich raus, dass wohl irgendein Betrag neu angelegt werden soll. Ich dankte für die Information, erfuhr dann aber das Anliegen der Anruferin: Ich solle doch mal persönlich vorbeikommen, um allgemein über meine Geldanlage zu reden.

… trifft sich gut. Ich hatte doch sowieso vor, in näherer Zukunft die Bank zu wechseln. Sagt man dann: Die Bank ist fällig?!

 

Deine Meinung?!