Ausgeträumt

13. August 2011

Zwei, drei Wochen hatte ich noch abgewartet. Dann war etwas Luft – und ich ließ den »Löwen« los. Die jüngste Version des Apple-Betriebssystems wirkte zunächst etwas ungewohnt auf meinem iMac, zudem startete Mail plötzlich nicht mehr, – aber im Großen und Ganzen freute ich mich auf die Zukunft.

Mehr zufällig und nebenher warf ich dann einen Blick auf die Systemvoraussetzungen. Und siehe da: Mein MacBook von 2006 (»nur« mit einem Intel-Core-Duo-Prozessor ausgerüstet) ist gar nicht fit für den »bisher größten Sprung für den Mac«. Dumm, wenn man regelmäßig unterwegs ist, auch mobil arbeiten will – und deswegen regelmäßig den iMac aufs MacBook klont… Also ging’s über Nacht – Backup sei Dank – wieder zurück zum »Snow Leopard«.

So bleibt »Lion« für mich vorerst wie ein interessanter Traum. Ein paar Minuten lang erinnert man sich noch, etwas wehmütig. Aber dann ist alles wieder weg.

 

Ein Kommentar zu “Ausgeträumt”

  1. Morgan Schönberger meint:

    Hab den Löwen auch diese Woche installiert und bin noch von etwas gemischter Meinung. Finde Mission Control irgendwie ganz nett, vermisse aber einige Funktionen. Hast also nicht viel verpasst.

Deine Meinung?!