Aufstieg und Ausblick

19. Mai 2013

4:2 in Wiesbaden gewonnen, Drittliga-Meister 2012/2013 – die Krönung einer KSC-Saison, die ich nach dem zehnten Spieltag und Tabellenplatz 14 schon abgehakt hatte.

Für nächste Saison bleibt zu hoffen, dass sich der Verein nicht von Präsident Ingo Wellenreuther verführen anstecken lässt, der (in Winnie-Schäfer-»KSC 2000«-Manier) im Moment des Aufstiegs schon wieder von der Bundesliga schwadronierte, sondern alles auf den Klassenerhalt setzt. (Wie viel der Bonus der ersten Saison in der neuen Liga wert ist, haben Regensburg, Sandhausen und – eine Sprosse weiter oben – Greuther Fürth ja eindrücklich demonstriert.)

Meine eigene mickrige 2012/2013-Bilanz von einem besuchten Liga-Heimspiel (allerdings aufgebessert durch drei DFB-Pokal-Parties im Wildpark) würde ich gerne steigern. Und vielleicht kann ich ja auch das ein oder andere Auswärtsspiel unterbringen. Köln habe ich fest im Visier – und auch gegen Hoffenheim/Sinsheim hätte ich nichts auszusetzen, wenn Kaiserslautern denn mitspielt

 

Deine Meinung?!