Alter Atari (3)

28. Februar 2013

Besonderes Interesse beim Sichten meiner ATARI-Textdokumente von dermaleinst weckte der Ordner »BRIEFE«, eine Zusammenstellung meiner klassisch-schriftlichen Korrespondenz von 1996 bis (Anfang) 2003.

… und meine Erst-Vermutung bestätigte sich nicht: Offenbar bin ich damals nicht wesentlich häufiger zum Briefkasten gegangen als heute. Und für die meisten Anlässe – konkret: Zusendung eines ärztlichen Überweisungsscheins, Kündigung eines Abonnements, Erteilung eines Freistellungsauftrags etc. – wäre auch heute noch ein ganz normaler Brief nötig (so man auf den ach so innovativen E-Postbrief verzichtet).

Bleibt natürlich noch die Frage, ob ich heute per E-Mail zig Dinge erledige, an die ich damals nicht mal gedacht habe …

 

Ein Kommentar zu “Alter Atari (3)”

  1. Steffen meint:

    Interessant finde ich, dass diese Dokumente bei dir noch vorhanden sind.
    Ich dachte bis jetzt immer, dass die Computergeneration, im Gegensatz zu uns, seine Briefe später mal nicht mehr haben wird.
    Das fand ich immer sehr traurig, denn was für ein großer Spaß ist es, die Liebesbriefe von vor einem Vierteljahrhundert gemeinsam lesen zu können…und wie interessant muss das für die nächsten Generationen sein, denen das vielleicht mal in die Hände fällt, wenn sie die Wohnung auflösen müssen…

Deine Meinung?!