Archiv für 27. Februar 2015

Falsch gezielt

27. Februar 2015

Dass so manches Kinderbuch (mehr oder weniger) »nebenbei« eine Botschaft transportiert, daran habe ich mich gewöhnt mit der Zeit. Und je jünger die Leser- und Hörerschaft ist, desto plakativer dürfen die Geschichten auch sein, finde ich. (Dass Buchtitel wie »Gute Nacht, kleiner Bär« oder »XY bekommt ein Geschwisterchen« auf mich persönlich gemünzt waren, ist mir [...]

Stilistisch verschieden

25. Februar 2015

»Umziehen nervt«, meint meine Frau. »Weil man nie fertig wird mit einer Sache. Immer fehlt noch irgendeine Kiste, irgendwas muss noch besorgt werden beim Baumarkt, …« … und ich denke: Genau das reizt mich. Auf mehreren Baustellen gleichzeitig arbeiten. Zusammenhänge suchen. Möglichst den Überblick behalten. Und sehen, wie sich alles zusammenfügt, nach und nach … [...]

Übergründlich

20. Februar 2015

… oder: Wenn kaputt, dann richtig!

Letzte Male

17. Februar 2015

Das letzte Mal mit der U15 fahren. (Die sich gerade in Gang setzte, als wir herzogen. Und bald nach unserer Ankunft in Zuffenhausen hier im neuen Tunnel verschwand.) Das letzte Mal das Flair der Blutspendezentrale miterleben – hochmoderne Technik in antikem Gemäuer. Das letzte Mal den Schlossgarten durchqueren. (Der inzwischen Woche für Woche anders aussieht.) [...]

Raumwunder

16. Februar 2015

»Es macht was mit einem Haus, wenn es ein Gästezimmer hat.« Sagte neulich jemand in einer Sitzung. Er geht mir nicht mehr aus dem Sinn, der Satz. Denn: Nach unserem Umzug übermorgen sind wir zum allerersten Mal in der Lage, Übernachtungsgästen ein bequemes Schlafquartier zu bieten. Schluss also mit der Luftmatratze im Wohnzimmer … Und: [...]

Genial gekontert

14. Februar 2015

Da habe ich die neue deutsche Fernseh-Hoffnung Jan Böhmermann doch tatsächlich erst über einen Artikel im »ZEITmagazin« entdeckt! Eine weitere Variante des Slow Journalism? Und wieder mal bereue ich nichts. Denn ob seine neue Show im ZDF-Hauptprogramm das einst bei »ZDFneo« erreichte Niveau halten kann?!

Dagegen? Dafür?

13. Februar 2015

Gestern war Red Hand Day – der jährlich begangene internationale Gedenktag gegen Kindersoldaten. Oder für Kindersoldaten? Am Mittwoch wurde im Stuttgarter Rathaus die von World Vision initiierte Ausstellung »Ich krieg dich – Kinder in bewaffneten Konflikten« eröffnet. Schülerinnen vom St. Agnes-Gymnasium gestalteten die Vernissage eindrücklich-kreativ mit – und demonstrierten ganz nebenbei die Mehrdeutigkeit deutscher Sprache [...]

Teure Wunderkerzen

12. Februar 2015

Woche für Woche war ich mit meiner Tochter im Hallenbad. War. Denn Ende Januar brannte es dort plötzlich. Und die Reparaturarbeiten bräuchten wohl ein paar Tage, hieß es zunächst. Inzwischen ist klar: Die Zuffenhäuser Schwimmhalle bleibt »bis auf Weiteres geschlossen«. Konkret: Mindestens bis April. Die Brandverursacher haben sich auch gemeldet: Zwei Jungs, deren Wunderkerzen außer [...]

Zu Unrecht unbekannt

10. Februar 2015

Bereits 1938 veröffentlichte Kathrine Kressmann Taylor ihren knappen Briefroman »Adressat unbekannt«. Erst 2000 wurde das Buch ins Deutsche übersetzt – und erneut zum Bestseller. Mich erreichte es – über eine Bookcrossing-Aktion der Stiftung Lesen – erst vor einigen Wochen. Und wie! Eine viertelstündige U-Bahn-Fahrt war mehr als ausreichend für die knapp 60 Seiten. Und den [...]

Falsch einsortiert

8. Februar 2015

Zum neuen Trend des Slow Journalism passt laut »ZEITmagazin« das norwegische »Sakte-TV«, »Langsamfernsehen«. Und dass etwa die »Live-Übertragung einer Zugfahrt von Bergen nach Oslo (sieben Stunden)« oder die »Passage eines Dampfers der Hurtigruten von Bergen nach Kirkenes (fünfeinhalb Tage)« in diese Kategorie passen, leuchtet mir sofort ein. Die (in Norwegen ebenfalls populären) Übertragungen von Weltklasse-Schachturnieren [...]