Archiv für 30. November 2014

Grenzschützer unter sich

30. November 2014

… in der ZDF-»Anstalt« vor rund zwei Wochen, zum Mauerfall-Jubiläum. Immer noch aktuell.

Neues Konzert-Format?

26. November 2014

Trauerlos

21. November 2014

Krieg ist schrecklich. Und hat Folgen. Auch für die betroffenen Kinder. … eine Binsenweisheit? Nicht unbedingt. Die deutsche Nachkriegswissenschaft jedenfalls kam um 1949 mehrheitlich zu dem Schluss: Weil deutsche Kinder in der Regel nicht mehr unterernährt sind, haben sie das Grauen unbeschadet überstanden (wie und warum auch immer). Und mit diesem Ergebnis war man auch [...]

Spleenig

17. November 2014

… und jetzt du …

Pure Behauptung

14. November 2014

»Was haben Sie gelernt?«, fragt das »ZEITmagazin« Wim Wenders. Bei seiner Antwort wurde ich nicht zuletzt als Prediger hellhörig … Nie mehr einen Film zu machen, bei dem ich nicht genau weiß, ob ich es überhaupt in mir habe, diese Geschichte zu erzählen. Ein Film muss auf einer Erfahrung beruhen, das war die große Lektion, [...]

Mitgestreikt

11. November 2014

… aber immerhin fuhr die zugehörige Stadtbahn planmäßig vergangene Woche …

Gewaltig

8. November 2014

»[…] Also Gott ist groß und sehr, sehr mächtig. Er hat sich jede Menge Regeln ausgedacht und kann ziemlich ungemütlich werden, wenn man sich nicht daran hält. Aber sonst ist er sehr freundlich.« »Er hat nur einen kleinen Nachteil«, ergänzte der andere Pinguin. »Und der wäre?«, fragte der Kleine neugierig. »Gott ist unsichtbar.« »Das ist [...]

Marken-Qualität?

6. November 2014

Vor dreieinhalb Jahren kauften wir unsere erste Mikrowelle. Wir wählten einen namhaften Hersteller. Die entsprechende Qualität war uns dann auch knapp 200 Euro wert. Letzten Monat ging das Gerät urplötzlich kaputt. Wir ließen den Kundendienst kommen. Der dann aber ganz überrascht war über unser Anliegen: Bei kleinen Geräten lohne sich der Service fast nie, da [...]

Gnade und Abenteuer

2. November 2014

Nach Ellwangen an der Jagst ging’s vor drei Wochen, auf Ökumenische Gemeindewallfahrt. Ich konnte erst gegen Mittag dazustoßen, ziemlich erschöpft von der Autofahrt. Und begegnete Erwin Knam. Der 1959 (!) Geistlicher Direktor der Marienpflege wurde. Mit seinen fast 90 Jahren unfassbar erfrischend erzählt(e) aus seinem Leben im Dienst für Kinder. Und prompt dem evangelischen »Mitbruder« [...]

Verlorene Selbst-Distanz

1. November 2014

Christina Schildmann und Anna-Katharina Messmer haben – vor einigen Wochen schon – über den »Zorn abgehängter Männer« geschrieben. Und dabei vieles richtig analysiert, glaube ich. Noch ein klein wenig besser gefällt mir aber – mal wieder – die Replik Harald Martensteins (der sich seitdem auffallend oft als »alter weißer Mann« geriert in seinen wöchentlichen »ZEIT«-Kolumnen [...]