Archiv für 30. November 2013

Persönliches Stöckchen

30. November 2013

Eine Zeitlang konnte man jede Woche eins fangen in der Blogosphäre. Aber das war mal. Das erste »Stöckchen« seit langem hat Frau Auge mir zugeworfen. Kurz vor Kirchenjahresende hab’ ich’s nun gefangen. Hier meine Antworten. Wer hat dir als erste_r von Gott oder dem Göttlichen erzählt? Ganz klassisch: meine Eltern. Eine meiner ältesten Erinnerungen: Meine [...]

Kindlich zugreifen

28. November 2013

Letztes Wochenende hat – in zunächst mal ganz anderem Zusammenhang – Wilfried Härle auf das so genannte »Kinder-Evangelium« Bezug genommen, also die neutestamentliche Passage Markus 10,13-16 par, in der Jesus gehörig mit seinen Jüngern zusammenrasselt. Die wollten ihren Herrn und Meister pflichtbewusst vor lästigen Kinderscharen schützen – und bekommen zu hören: Wer das Reich Gottes [...]

Bitteres Finale

26. November 2013

An meinem Geburtstag hatte ich Zeit. Endlich auch mal so richtig für den Schachweltmeisterschafts-Endkampf 2013 Viswanathan Anand versus Magnus Carlsen – samt Profi-Kommentierung übertragen in alle Welt. Und ausgerechnet im neunten Spiel spiegelte sich dann das gesamte Match wider: Weltmeister Anand aus Indien versucht alles. Herausforderer Carlsen aus Norwegen hält einfach dagegen. Bis sein Widersacher [...]

Ämterhäufung

23. November 2013

Regelmäßig werde ich als »Herr Pfarrer« angeredet. Oder, etwas abgemildert, als »Pfarrer Renz«. In kirchlichen Protokollen wird letztere Kombination auch auf weitere Berufe angewendet. Da ist dann »Pfarrer Renz« für eine Andacht zuständig, »Kirchenpflegerin X« hat eine Frage, »Jugendreferent Y« schlägt etwas vor, … Und dann gibt’s da noch die normale Mitarbeiterin »Frau Z«, die [...]

Explosive Steigerung

21. November 2013

… ein erschreckendes Kunstprojekt des japanischen Künstlers Isao Hashimoto. (Wer arg ungeduldig ist, springe vor ins Jahr 1961 …)

Makaber

18. November 2013

… gesichtet in Wolfenbüttel.

Nur für mich?

16. November 2013

Unsere Tochter – gut 15 Monate alt – will ihre Mama regelmäßig nur für sich haben. Dann stört jede Person, die sich auch noch dazuzugesellen wagt – und sei es der (ansonsten kaum minder geschätzte) Papa … Genau derselbe Reflex kommt gelegentlich auch in religiösem Gewand daher. Im Anmarsch zum Gottesdienst am Buß- und Bettag [...]

Kasten-Massen

15. November 2013

Peter Rühmkorf – ein bedeutender deutscher Schriftsteller. Und jemand, der schon zu Lebzeiten ein »bombensicheres Ruheplätzchen« für seinen Nachlass gefunden hatte – das Deutsche Literaturarchiv Marbach. Spätestens seit Rühmkorfs Tod 2008 wird dort auf Hochtouren gearbeitet. Ein Werkstattbericht im Rahmen einer Tagung neulich – wo eine Randbemerkung Rühmkorf als »Mann mit Ordungswillen, aber ohne entsprechende [...]

Reizvolle Verschmelzung

14. November 2013

Nicht nur bloggende Pfarrer(innen) bewegen offenbar die Öffentlichkeit. Auch zum dienstlichen Umgang mit Facebook ist unsere Zunft jüngst (in kleiner Online-Runde) befragt worden. Das Resultat: eine lesenswerte Umschau von Marion Priebe, in der auch mein Name zwei-, dreimal fällt. An drei, vier der angerissenen Fragestellungen denke ich mittlerweile wieder herum …

Eingängiger?

13. November 2013

… jedenfalls muss man jetzt nur noch Griechisch können.