Archiv für 12. Oktober 2013

Übersehene Parallelen

12. Oktober 2013

Donnerstag, 3. Oktober 2013. Kurz vor zehn: Wir eilen über den Stuttgarter Schlossplatz, Richtung Marktplatz. Unter anderem dort wird der ökumenische Gottesdienst zum Tag der Deutschen Einheit übertragen. Die Stiftskirche selbst ist dicht. Der Prominenz vorbehalten. Kein Durchkommen. Nicht für normale Leute. Zwanzig nach zehn: Der Predigttext wird vorgetragen. Markus 2,1-12, ausgerechnet. Jesus predigt in [...]

Baukasten-Smartphone

10. Oktober 2013

Ob das jemals funktioniert? Ob da auch die iPhone-Schmiede mitmacht? Mitmachen und weitersagen!

Unbegreiflich

9. Oktober 2013

Die Sache mag ein wenig differenzierter sein, als sie auf den ersten Blick aussieht. Aber: Manche Details sind nun mal erschreckend klar. Und: Die zunehmend vehementen Forderungen nach einer neuen EU-Flüchtlingspolitik nicht einmal zu verstehen (bzw. sich nicht einmal darum zu bemühen), … das finde ich nun wiederum »unbegreiflich«, lieber Herr Innenminister Hans-Peter Friedrich. Auch [...]

Bessere Befehle

7. Oktober 2013

Gottes Befehle befreien uns von den selbst ge­machten Plä­nen und Konflikten. Sie machen un­sere Schritte gewiss und unseren Weg fröhlich. … Dietrich Bonhoeffer zu Gottes »Freiheit auf den zweiten Blick«. Die gruselige Hintergrund-Frage: Was passiert mit der Welt, wenn sie anderen Gesetzen gehorcht?!

Musikgeschichtlicher Zeitraffer

6. Oktober 2013

(… via Wolfgang Vögele.)

Volkswagen-Verschleppungsdienst

5. Oktober 2013

Es war kein heftiger Aufprall. Aber für einige Kratzer vorne links reichte es dann doch. Unser Unfall»gegner« war schuld und versichert – beim Volkswagen Versicherungsdienst unter dem Dach der renommierten Allianz. Keine aufwändige Sache also. Dachten wir. Das war Ende Juli. Die seitherige Posse schreit nach Veröffentlichung. Lange habe ich mit dem Gedanken gespielt, mich [...]

Nervige Nennungen

3. Oktober 2013

Zwei Reden zum Tag der Deutschen Einheit 2013 in Stuttgart. Zwei Einstiege, wie sie unterschiedlicher nicht hätten sein können: Winfried Kretschmann, Ministerpräsident Baden-Württembergs und (scheidender) Bundesratspräsident: Sehr geehrter Herr Bundespräsident, sehr verehrte Frau Schadt, sehr geehrter Herr Bundestagspräsident, sehr verehrte Bundeskanzlerin, sehr geehrter Herr Präsident des Bundesverfassungsgerichts, sehr geehrte Frau Voßkuhle, ich begrüße alle Abgeordneten [...]

Ich und Wir

2. Oktober 2013

Die ARD-Themenwoche zum Thema »Tod« ist schon etwas länger her. Interessant und unbequem bleibt folgender Auszug aus einem damals veröffentlichten Leserbrief, der die (moderne? postmoderne?) Individualisierung des Sterbens kritisiert: Das Bekenntnis der großen protestantischen Theologin Dorothee Sölle wäre stattdessen wesentlich hilfreicher. Auf die Frage, ob mit dem Tod alles aus sei, hat sie geantwortet: »Ich [...]