Archiv für 29. September 2013

Rückwärts-Rückhalt

29. September 2013

Mittlerweile bringt uns die Auto-Babyschale auch dann nichts mehr, wenn sie da ist: Unsere Tochter ist zu groß und zu schwer geworden. Also musste was Neues her. Eher zufällig sind wir auf die so genannten »Reboarder« gestoßen – rückwärtsgerichtete Sitze, in denen Kinder bis zum dritten oder vierten Lebensjahr mit Blick gegen die Fahrtrichtung transportiert [...]

Doppeldeutig

28. September 2013

Ungewohnte Minderheit

26. September 2013

Deutschland hat gewählt, und die Regierungsbildung gestaltet sich zäh. Schwarz-Rot? Oder doch Schwarz-Grün? Womöglich mit ein paar Überraschungen auf dem Weg? Unterdessen geht mir ein Zitat von Ursula Münch, Direktorin der Akademie für Politische Bildung Tutzing, nicht aus dem Kopf. Die sagte am Montag im Deutschlandradio-»Hintergrund«, gefragt nach einer möglichen Minderheitsregierung: Das passt nicht zu [...]

Konsum-Falle

25. September 2013

… vorgefunden (und um ein Haar reingetreten) in der Stuttgarter Wilhelma.

Wer drücken will, muss putzen …

23. September 2013

Seit dem traurigen Abgang meines legendären iBook G3 vor einigen Jahren – zweimal verabschiedete sich das anfällige Logic Board noch innerhalb der Garantiezeit, das dritte Mal dann kurz danach … – weiß ich: Selbst Apple-Produkte lassen sich in Eigenregie reparieren (damals griff mir die Plattform »IFIXIT« unter die Arme). Der Erfolg muss allerdings nicht lange [...]

Die Übung macht’s …

22. September 2013

Auch schon gewählt?!

Energiewende angewendet

21. September 2013

Der Titel ist ungünstig gewählt: »Leben mit der Energiewende«, das klingt wie: »Leben mit Krebs». Oder: »Leben mit Grenzen«. Die Energiewende als unvermeidbares Übel, mit dem es irgendwie zurechtzukommen gilt … In Wahrheit beschwört Frank Farenskis Film genau das Gegenteil – mit einer guten Mischung aus persönlicher Begeisterung und anschaulicher Information. Nicht alles war neu [...]

Neues vom Namenlosen

19. September 2013

Im Lukasevangelium erzählt Jesus das Gleichnis »Vom reichen Mann und armen Lazarus« (Lukas 16,19-31). Eine drastische Geschichte, in der das Opfer mit Namen genannt wird, während der Täter namenlos bleibt. Bisher habe ich darin vor allem Gottes Aufwertung der Schwachen gesehen – und dementsprechend die Abwertung der Starken (bis heute sprechen wir ja davon, dass [...]

Alles nur geklaut

16. September 2013

… aber: Wer bei wem? (Die beiden Gebäude trennt nur eine Straße …)

Sparen ohne Steuern?

15. September 2013

Die Sache mit dem Energieverbrauch beim Fliegen bleibt knifflig. Und: Täuscht mich mein Eindruck etwa auch in einer zweiten Flug-Frage? Bisher hätte ich die Hand dafür ins Feuer gelegt, dass man beim Duty-Free-Einkauf (der innerhalb Europas längst nicht mehr »ohne Steuern« funktioniert) letztlich mehr hinlegt als anderswo (in der urlaubsbeschwingten Meinung, zu sparen …). Die [...]