Archiv für 15. Juli 2012

Götze Geld

15. Juli 2012

Vorletzten Mittwoch hatte ich zwei üble Briefe in der Post. Der erste teilt mir mit: Die Patientin, für die ich vor ziemlich genau einem Jahr über die DKMS Stammzellen gespendet habe – und der es zunächst deutlich besser ging –, ist gestorben. Der zweite entpuppte sich als Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung: Wegen ungenehmigter Veröffentlichung eines Kartenausschnitts [...]

Pompös-pathetisch

14. Juli 2012

Hmm. Selbst für einen Bundesligaverein wäre mir das ein klein wenig zu dramatisch …

Vertrautes mit Varianten

13. Juli 2012

Warum läuft eigentlich jeder Gottesdienst fast gleich ab? … fragte ich am Mittwoch meine neuen Konfirmand(inn)en. Und bekam folgende Spitzen-Antwort (die nebenbei noch einen möglichen Einwand entkräftet): Ich nehme ja auch immer denselben Schulweg, weil ich den halt kenne. Aber es wird trotzdem nicht langweilig, weil ich immer andere Leute treffe.

Innovativ investiert

12. Juli 2012

Zweimal nacheinander kam das beschauliche Aschaffenburg hier eher schlecht weg. Höchste Zeit für eine Gegendarstellung – und den Hinweis auf eine überzeugende (spontan in ausliegenden Flyern entdeckte) Idee der ansässigen Abfallwirtschaft: Die bezuschusst die private Anschaffung von Mehrwegwindeln … und Kompostern. Für eine klassische Win-Win-Situation. Wann kommt nochmal der nächste Stuttgarter Bürgerhaushalt?!

Flatrate für die Füße

10. Juli 2012

Ich mochte meine Schuhe. Um so ärgerlicher, dass alle fünf bis sechs Monate … … die Sohle völlig am Ende war, nach höchstens durchschnittlicher Belastung (im Pfarrer-Alltag). Wenigstens wurde jedes Mal anstandslos umgetauscht. Als allerdings das insgesamt vierte Paar schon nach sechs Wochen (!) über den Jordan ging, meldete sich mein Öko-Gewissen. Und auch an [...]

Ton versus Text

8. Juli 2012

In schöner Regelmäßigkeit wird der Entspannungs-Zwang bei »Klassik Radio« schlicht zur Farce. Nämlich immer dann, wenn auch noch die drastischsten Wirtschaftsmeldungen ausgerechnet mit klassischer Entspannungsmusik hinterlegt werden. Griechenland vor dem Staatsbankrott? Neue Boni-Zahlungen für Banker? Mehr Korruption? Alles halb so schlimm, – so lange nebenbei das Sinfonieorchester konzertiert …

Süße Superlative

7. Juli 2012

Jede (Touristen-)Stadt prahlt mit irgendwelchen Superlativen. In Aschaffenburg wirkt das aber ein wenig lustlos. Vielleicht sollte man nochmal auf die Suche gehen. Einstweilen wird den Besucher(inne)n im (allerdings imposanten) Schloss Johannisburg erläutert, dass das Gebäude … … »die größte Staatsgemäldesammlung außerhalb der Landeshauptstadt München« (also wohl die zweitgrößte Bayerns) … … sowie »die weltweit umfangreichste [...]

Tore, Technik, Tempo

6. Juli 2012

… und noch eine Niederlage für Michel Platini: Die FIFA und Sepp Blatter und die FIFA forcieren die Torlinientechnologie. Aus meiner Sicht eine gute Entscheidung – so lange es dadurch nicht zu Spielunterbrechungen kommt. Auch gegen eine spätere Ausweitung der neuen Möglichkeiten (Stichwort: Abseits) hätte ich nichts. Viel, viel ungeduldiger jedoch warte ich auf die [...]

Lustlos

5. Juli 2012

Der Betriebsausflug führte uns nach Aschaffenburg. Wo auch eine Stadtführung auf dem Programm stand. Wir waren pünktlich am Treffpunkt. Kurz bevor es losging, schaute ich noch kurz … … im Inneren der Tourist-Information vorbei. Und hörte, unauffällig in diversen Prospekten blätternd, versehentlich den folgenden kurzen Dialog mit: Mitarbeiterin 1: »Wer ist denn das da draußen?« [...]

Alles … anders

3. Juli 2012

Bei Geburtstagsbesuchen kommt es oft zu persönlichen Rückblicken. Mitgeliefert wird dann meistens auch ein Urteil über die Vergangenheit, mal ganz ausdrücklich, mal zwischen den Zeilen. Letzte Woche hatte ich zwei solche Gespräche unmittelbar hintereinander. Um so deutlicher habe ich den Kontrast empfunden. Erst: »Früher war alles besser«, dann: »Früher war alles schlechter«. Erst: »Heute ist [...]